Schlagwort-Archive: Unterliederbach

Unterliederbach: Rückblicke (15)

Nicht besonders weit zurück geht hier der Blick, aber die Zeiten, in denen in Unterliederbach Veranstaltungen stattfanden scheinen in der fernen Vergangenheit zu liegen. Hier ein leicht verfremdetes Bild von einer solchen Veranstaltung, die ihren Ausgang 2019 auf einem Parkplatz mitten im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach nahm.

Impftermin in der Fraport Arena

Fraport Arena 2012
Die Fraport Arena in Frankfurt am Main Unterliederbach (Archivbild).

Seine COVID-19-Impfung kann sich jeder auch am Sonntag, dem 26. September 2021, zwischen 13:30 Uhr und 16.30 Uhr in der Fraport Arena, Frankfurt am Main Unterliederbach, abholen. Die Impfung findet in Kooperation mit den Fraport Skyliners statt, eingesetzte Impfstoffe sind die von BioNTech und Moderna.

Im Stadtgebiet von Frankfurt am Main gibt es weitere Möglichkeiten sich gegen den Corona-Virus impfen zu lassen. Ohne Anmeldung funktioniert das im Impfzentrum in der Messehalle 1.2 montags bis freitags zwischen 12 und 19 Uhr und an verschiedenen Orten in der Stadt nach Ankündigung. Die Impfung kann nach Terminvereinbarung natürlich auch bei der Hausärztin oder dem Hausarzt des Vertrauens durchgeführt werden.

Personalausweis, Impfpass – falls vorhanden – und Krankenkassenkarte sind vorzulegen.

COVID-19 Stadtteilimpfung in Unterliederbach

Ludwig-Erhard-Schule, Unterliederbach
Ludwig-Erhard-Schule, Frankfurt am Main Unterliederbach hier wird am 29. September 2021 geimpft.

Am 29. September 2021 wird ab 12:30 Uhr mit den Impfstoffen BioNTech und Moderna im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach geimpft. Ort des Geschehens ist die Ludwig-Erhard-Schule, Eingang Stegerwaldstraße. der Kontakt läuft über Bernhard Friedrich, Schulleiter der Ludwig-Erhard-Schule, Legienstraße 5, 65929 Frankfurt am Main, 069 2124 3900, Poststelle.Ludwig-Erhard-Schule@stadt-frankfurt.de.

Die Folgeimpfung findet am 27. Oktober 2021 ebenfalls zwischen 12:30 Uhr und 17:00 Uhr statt.

Unterliederbach schwarz-weiß (3)

Frankfurt am Main, Liederbacher Straße
Schwarz-weiße Liederbacher Straße

In einem schwarz-weißen Unterliederbach ist natürlich auch die Liederbacher Straße schwarz-weiß. Die ganze Liederbacher Straße? Für den Bereich um die Einmündung der Wagengasse gilt dies zumindest auch. Einen entsprechenden Beleg habe ich kürzlich in einem Internetbeitrag gefunden.

VfB Unterliederbach gewinnt mit 5:2 gegen den FSV Hellas Schierstein

Sportanlage Hans-Böckler-Straße - VfB Unterliederbach
Symbolbild

Mit 5:2 besiegte der VfB Unterliederbach den FSV Hellas Schierstein am fünften Spieltag der Gruppenliga Wiesbaden recht klar. Nach der Niederlage im Auswärtsspiel am vergangenen Wochenende zeigte sich der VfB erholt und spielfreudig. Bereits in der ersten Halbzeit stellten die Unterliederbacher die Weichen auf Sieg und spielten auch in der zweiten Halbzeit überlegen. Für die Heimmannschaft trafen Dorian Miric (13. und 38.), Celal Yesil (45.), Mohamed Asbai (78.) und Justin Matthews (85.), für die Gäste Morchid (43.) und Nakos (89.).

Der VfB Unterliederbach II gewann zur Kartoffelschälenszeit sein Heimspiel in der Kreisliga B Maintaunus gegen TuRa Niederhöchststadt II mit 3:0.

Sachbeschädigung und Diebstahl in der Sieringstraße

Am Dienstagabend, dem 17. August 2021, knackte ein Unbekannter in der Sieringstraße, Frankfurt am Main Unterliederbach, einen Motorroller. Anschließend schlachtete er ihn komplett aus.

In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 21:30 Uhr manipulierte der Unbekannte zunächst an der Zündkerze, startete so den Roller und fuhr mit dem geknackten Roller umher, bevor er alles abmontierte, was nicht niet- und nagelfest war. So brach er die Verkleidung vollständig auf, baute den Frontscheinwerfer aus und montierte das angebrachte Gepäckfach ab. Zudem entwendete er das darin befindliche Werkzeug.

Die Ermittlungen dauern an, sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

92-jährige wird Opfer des „Handwerkertricks“

Am Dienstag des 17. August 2021 wurde gegen 14 Uhr eine 92-jährige Frau in der Pfälzer Straße, Frankfurt am Main Unterliederbach, Opfer des sogenannten Handwerkertricks. Zwei Männer hatten bei ihr geklingelt und vorgegeben Wasserinstallateure zu sein. Sie seien beauftragt, Wartungsarbeiten durchzuführen.

Einer machte sich an Wasserhähnen zu schaffen und bat die alte Dame, mit ihm zukommen, womit sie abgelenkt war. Kurz danach bemerkte sie allerdings, dass die zweite Person aus dem Schlafzimmer kam. Darauf ergriffen die beiden angeblichen Handwerker die Flucht. Die 92-jährige bemerkte da Fehlen einer Metallkassette.

Die beiden Männer werden als mit osteuropäische Erscheinung, ca. 45-50 Jahre alt, ca. 190 cm groß und dick. Beide waren Brillenträger. Bekleidet waren sie mit hellem Langarmhemd und dunkelblauer Weste.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 069 / 755-52499 entgegen. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Penny Unterliederbach seit dem 13. Juli wieder geöffnet

PENNY Unterliederbach
PENNY Unterliederbach

Nach einer kurzen Umbaupause ist der Lebensmitteldiscounter PENNY in der Gotenstraße 109 in Frankfurt am Main Unterliederbach seit dem 13. Juli 2021 wieder geöffnet. Man hat die Zeit genutzt, die Verkaufsfläche neu zu ordnen und damit das Einkaufserlebnis zu verbessern. Besonders gefällt die Präsentation von frischem Obst und Gemüse.

Der Discounter ist montags bis samstags zwischen 07:30 Uhr und 22:00 Uhr geöffnet. Als weiterer Service ist eine DHL Packstation auf dem Parkplatz installiert.