Schlagwort-Archive: Unterliederbach

Advents-Floristik und Weinverkostung

Blumen-Hecktor, Frankfurt am Main Unterliederbach

Am Mittwoch, dem 20. November 2019, kann man sich bei Blumen-Hecktor in der Unterliederbacher Legienstraße auf die Adventszeit einstimmen lassen. Zwischen 18 und 20 Uhr werden im Lichterglanz schöne Produkte aus der Adventsfloristik gezeigt. Zusätzlich werden bei einer Verkostung die neusten Weine des Paulinenhofs präsentiert.

Nachtflohmarkt im Kasino Jahrhunderthalle

Nachtflohmarkt im Kasino der Jahrhunderthalle Frankfurt am Main
Werbung am nordwestlichen Ortseingang von Unterliederbach. Ganz links wir auf die Veranstaltung im Kasino der Jahrhunderthalle hingewiesen.

Am Samstag, dem 16. November 2019, findet zwischen 18 und 23 Uhr ein Nachtflohmarkt im Kasino der Jahrhunderthalle statt. Die Veranstaltung ist eintrittspflichtig – was immer das sagen soll.

Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte, denen die normalen Flohmarkt-Termine zu früh liegen. Während des Flohmarkts werden Pizza und Getränke angeboten.

Unterliederbacher Ansichten (57)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Schmalkaldener Straße

Unterliederbach und damit auch Frankfurt am Main endet nicht immer da, wo ein Kraftfahrer die gelbe Tafel „Ortsausgang“ passiert. Verlässt man Unterliederbach zum Beispiel über die Schmalkaldener Straße nach Norden, so bewegt man sich noch bis kurz vor dem Erreichen der Gemeinde Liederbach durch die Gemarkung Unterliederbach.

Das Bild zeigt das Gelände östlich der Schmalkaldener Straße kurz nach der Unterführung unter der Bundesautobahn A66 unweit der Abfahrt Kelkheim.

Unterliederbacher Ansichten (56)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Heimchen, Nachtigallen-/Finkenweg, VT2 der HLB

Auf dem südlichen Gehweg des Nachtigallenwegs kurz vor der Überquerung des Finkenwegs. Hier kann man trefflich den Unterschied zwischen der Restmenge des Vogelviertels und der Teilmenge „Heimchen“ betrachten. Vogelnamen haben in diesem Teil Unterliederbachs alle Straßen. Das „Heimchen“ befindet sich südlich des Nachtigallenwegs, also links vom Betrachter.

Im Hintergrund sieht man einen mittlerweile auch schon in die Jahre kommenden Triebwagen der HLB in Richtung Frankfurt-Höchst vorbei brausen. Überquert man an dieser Stelle als Fußgänger oder Radfahrer den Bahnübergang und anschließend die Hunsrückstraße, ist man schon in der Parkstadt Unterliederbach.

Tresor bei Einbruch gestohlen

Am Montag, dem 11. November 2019, gelang es zwischen 16:30 und 18:30 Uhr bisher unbekannten Tätern in ein Einfamilienhaus in Frankfurt am Main Unterliederbach einzudringen. Dabei nahmen die Täter in dem Haus im Karl-König-Weg den den Weg über Gartenzaun und Terrasse und durchwühlten auf der Suche nach Beute das gesamte Mobiliar. Neben Schmuck ließen sie auch einen Wandtressor mitgehen. Anschließend verließen sie das Haus unerkannt.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe und fragt, ob jemand etwas verdächtiges bemerkt hat. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefonnummer 069 / 75511700 entgegengenommen. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Die Zukunft des Radverkehrs in Unterliederbach

Über die Zukunft des Radverkehrs in Frankfurt am Main Unterliederbach möchte die SPD-Unterliederbach gerne am 12. November 2019 mit Bürgerinnen und Bürgern aus Unterliederbach und Vertretern des Radentscheids diskutieren und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort zu dem Thema einholen.

Im Sommer hat nach Abstimmung mit Vertretern des Radentscheids die Koalition aus CDU, SPD und Grünen beschlossen, dass in den nächsten Jahren viele Maßnahmen zur deutlichen Verbesserung des Radverkehrs in Frankfurt umgesetzt werden. Diese Maßnahmen konzentrieren sich zunächst jedoch auf den inneren Bereich der Stadt. In einem späteren Schritt ist jedoch auch vorgesehen, auch in den äußeren Stadtteilen, also auch in Unterliederbach, vergleichbare Maßnahmen umzusetzen.

Hubert Schmitt, Mitglied im Verkehrsausschuss der Stadt und stellvertretender Vorsitzender der SPD Unterliederbach, lädt deshalb für den 12. November 2019 um 19 Uhr in die Räumlichkeiten des Nachbarschaftsvereins Unterliederbach im Alemannenweg 88 ein und hofft auf viele interessierte Teilnehmer.

Unterliederbacher Ansichten (55)

Das Kalenderblatt für den Dezember eines Unterliederbacher Kalenders zeigt den Emil-Siering-Park im Schnee. Der Blick geht dort in Richtung Höchst, das Mitscherlich-Haus ist dort sehen. Auffällig ist noch, dass der Park auf dem Kalenderblatt falsch verortet Ist.

Dieses Bild nun zeigt den Emil-Siering-Park am letzten Tag des Oktobers 2019. Der Himmel strahlt blau. Der Blick geht hier nach Norden, der Betrachter hat Höchst im Rücken. Die Wiese ist frisch gemäht, an den Bäumen zeigen sich die ersten Farben des Herbstes, andere sind schon kahl.

O 305 G auf Abwegen?

Gelenkbus Mercedes-Benz O 305 G in der Pfälzer Straße, Frankfurt-Unterliederbach
Mercedes Gelenkbus in Unterliederbach

Ein Mercedes-Gelenkbus vom Typ O 305 G steht derzeit im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach. Dieser Bus fuhr einmal für die Stadtwerke Frankfurt am Main, später wohl auch im Schülerverkehr der FKE. Vor ein paar Tagen soll er gar auf seiner alten Stammstrecke, der Linie 55, gesehen worden sein.

Busse des Typs O 305 wurden zwischen 1969 und 1987 von Mercedes-Benz gefertigt, die Gelenkausführung ging ab 1978 in Serienfertigung. Die Normalausführung ist noch regelmäßig bei Veranstaltungen des Verkehrsmuseums Frankfurt am Main zu sehen.

Frühherbst am Liederbach

Der Liederbach in Frankfurt am Main Unterliederbach

Der Liederbach in Frankfurt am Main Unterliederbach im Frühherbst an einem sonnigen Sonntag. Obwohl es die Tage zuvor häufig geregnet hatte, sind im Bachbett nur ein paar Pfützen zu bewundern. Im Hintergrund sind sogar spielen Kinder im trockenen Bett sehen. Die Niederschlagsmengen der letzten Tage waren sichtlich zu gering und konnten das Regendefizit des diesjährigen Sommers nicht ausgleichen.