Archiv der Kategorie: Frankfurt am Main

Frankfurter Stadtansichten (54)

One Forty West (140 West), Frankfurt am Main, Senckenberganlage

Auf dem Weg zum Impfzentrum in Frankfurt am Main, die Spitze von One Fourty West ragt über das Grün der Senckenberganlage hinaus. Dieses Gebäude, welches ein Hotel und Wohnungen beherbergt, steht an der Stelle des AfE-Turms, der bis zu seiner Sprengung im Jahr 2014 diese Stelle zierte.

Jetzt steht an der Ecke von Robert-Mayer-Straße und Senckenberganlage dieses Gebäude mit einer recht markanten Fassade, die schon von weitem zu erkennen ist. Aber Vorsicht, steht man davor, stellt man fest, dass die unteren Stockwerke etwas konventioneller gestaltet sind.

One Fourty West? Das ist einfach nur ein Hinweis auf die Höhe des Hochhauses: Es ist 140 m hoch.

Penny Unterliederbach seit dem 13. Juli wieder geöffnet

PENNY Unterliederbach
PENNY Unterliederbach

Nach einer kurzen Umbaupause ist der Lebensmitteldiscounter PENNY in der Gotenstraße 109 in Frankfurt am Main Unterliederbach seit dem 13. Juli 2021 wieder geöffnet. Man hat die Zeit genutzt, die Verkaufsfläche neu zu ordnen und damit das Einkaufserlebnis zu verbessern. Besonders gefällt die Präsentation von frischem Obst und Gemüse.

Der Discounter ist montags bis samstags zwischen 07:30 Uhr und 22:00 Uhr geöffnet. Als weiterer Service ist eine DHL Packstation auf dem Parkplatz installiert.

Für Kurzentschlossene in Unterliederbach

Kurzentschlossene können sich in Frankfurt am Main Unterliederbach am 16. Juli 2021, 1. Impfung, und 27. August 2021, 2. Impfung, gegen den SARS-CoV-2-Virus impfen lassen. Zur Anwendung kommen die Impfstoffe von BioNTech und Moderna. Die Impfungen finden im Alemannenweg 88 (Hinterhaus) in den Räumen des Nachbarschaftsvereins Unterliederbach statt, anmelden kann man sich unter Telefon 069 / 298 220 30.

Auseinandersetzung auf dem Bahnhofsvorplatz mit dem Messer ausgetragen

Symbolbild "Blaulicht"

In der Nacht vom Freitag auf Samstag kam es gegen 00:20 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in der Dalbergstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen sechs Männern im Alter zwischen 24 und 36 Jahren, wobei zum Schluss die beiden Personen einer Partei durch Messerstiche verletzt zurückblieben.

Die Polizei konnte noch in der Nacht zwei der vier Tatverdächtigen festnehmen. Noch am Samstag erließ ein Haftrichter Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen einen der beiden verhafteten. Zudem soll der Vorfall mit einem Smartphone gefilmt worden sein. Die Polizei erhofft sich aus dem Film weitere Erkenntnisse zu dem Vorfall.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 069 / 755-53110 entgegen. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Toter bei Polizeieinsatz

Symbolbild "Blaulicht"

Gestern wurde die Frankfurter Polizei gegen 11:15 Uhr alarmiert, da eine Gefahrenlage in einem Wohnhaus in der Erzbergerstraße, Frankfurt am Main Griesheim, vermutet wurde. Als die Polizeistreife vor Ort eintraf, wurde sie von einem 41-jährigen Mann angegriffen, welcher mit einem Messer und einer Schusswaffe bewaffnet war. Im weiteren Verlauf kam es zum polizeilichen Schusswaffengebrauch.

Anschließend wurde der Angreifer im Rahmen von Durchsuchungsmaßnamen des Spezialeinsatzkommandos Kassel leblos in dem Mehrfamilienhaus aufgefunden.

Ein Polizeibeamter, welcher Teil der alarmierten Polizeistreife war, wurde im Zuge des Einsatzes verletzt.

Die weiteren Ermittlungen werden, wie in solchen Fällen vorgesehen, durch das Hessische Landeskriminalamt geführt. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Frankfurter Stadtansichten (53)

Die Main-Neckar-Brücke ist eine Eisenbahnbrücke, die im Stadtgebiet von Frankfurt am Main über den Main führt. Entstanden ist sie im späten 19. Jahrhundert und ersetzte eine frühere Eisenbahnbrücke, die an der Stelle der heutigen Friedensbrücke den Main überquerte. Der Blick geht hier vom linken Mainufer aus.

Schuss oder Schüsse in Frankfurt-Griesheim

Ein Schuss oder mehrere Schüsse sind Dienstagmittag, den 22. Juni 2021, im Bereich der Erzbergerstraße in Frankfurt am Main Griesheim gefallen, worauf mehrere Straßen und der Bahnhof Frankfurt-Griesheim von der Polizei gesperrt wurden. Die Bevölkerung in diesem Bereich wurde angewiesen, in den Häusern zu bleiben und sich nicht im Freien zu bewegen.

New Orleans-Jazz auf der Schlossterrasse

Die Joymakers vor alten Mauern

Am vergangenen Sonntag hatten die JazzFreunde Höchst zum Frühschoppen geladen. Die Joymakers spielten in der Besetzung: 

  • Tobias Dolle, Trompete 
  • Nils Hartwig, Klarinette
  • Klaus Dau, Posaune
  • Alex Friedrich,Banjo
  • Angus Foxley, Bass
  • und Udo Beilborn, Schlagzeug.

Das Publikum saß in einigem Abstand an den Tischen oder hatte sich auf dem Grün der Terrasse verteilt und lauschte der dargebotenen Musik.

Der nächste Jazz- Frühschoppen findet am 18. Juli 2021 statt.

Gibt es im Römer eine Koalition mit der FDP?

Heute Abend werden die Mitglieder der FDP digital darüber abstimmen, ob es in Frankfurt am Main zu einer Koalition zwischen Grünen, SPD, FDP und Volt kommen wird. Ein Koalitionsvertrag war bereits ausgehandelt, ist aber von den Mitgliedern der FDP mit knapper Mehrheit abgelehnt worden.

Die Forderung der FDP nach Neuverhandlungen des Koalitionsvertrags hatten die anderen Parteien zwar abgelehnt, man blieb aber im Gespräch und Samstagabend einigte man sich dann auf eine Zusatzvereinbarung, die kitten soll, was schon zerbröselt schien, eine Ampel plus Volt im Römer.