Schlagwort-Archive: Sieringstraße

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Symbolbild "Blaulicht"

Am 4, Dezember 2019 befuhr eine 49-jährige Autofahrerin gegen 17 Uhr die Gotenstraße im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach in Richtung Norden. Gleichzeitig befuhr ein 70-jähriger Fahrradfahrer den Fahrradweg entgegen der Fahrtrichtung, die Gotenstraße ist in diesem Bereich Einbahnstraße, Richtung Süden.

Die Autofahrerin wollte nach rechts in die Sieringstraße einbiegen, der Fahrradfahrer die Sieringstraße überqueren. Dabei stießen beide frontal zusammen. Der 70-jährige wurde dabei schwer verletzt, die Fahrerin bekam einen Schock.

Zum genauen Unfallhergang finden noch Ermittlungen statt. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Ortsbeirat für zweiten Bücherschrank

Unterliederbach soll einen zweiten offenen Bücherschrank bekommen. Auf der 35. Sitzung des Ortsbeirat 6 – Frankfurter Westen – wurde ein entsprechender Antrag von Uwe Eisenmann (Fraktionslose) einstimmig angenommen. Der offene Bücherschrank soll in der Sieringstraße vor der Hausnummer 54 aufgestellt werden.

Die Anregung hierzu kam aus einer vom Quartiersmanagement Unterliederbach-Ost durchgeführten Befragung der Bürgerinnen und Bürger zum Thema „Aktive Nachbarschaft“. Der Platz vor der Altenwohnanlage mit Begegnungscafé ist wegen seiner Durchgangsfunktion besonders geeignet, sind doch der Emil-Siering-Park, eine Kita und zwei Kleingartenanlagen von hier aus direkt zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Fragen und Antworten zur Sieringstraße

Team des Quartiersmanagements mit Bernardo Sprung bei der Befragung im Emil-Siering-Park, Unterliederbach.
Das Team des Quartiersmanagements um Bernardo Sprung nutzte das Höchster Familienfest am 24. August 2019 im Emil-Siering-Park zu weiteren Befragungen.

Heute will das Quartiersmanagement im Seniorencafé des Frankfurter Verbandes die Ergebnisse einer Umfrage vorstellen, die in den vergangenen Wochen durchgeführt worden waren. Im Rahmen des Frankfurter Programms „Aktive Nachbarschaft“ will man zusammen mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers etwas bewegen.

Bei der Veranstaltung um 18:15 Uhr werden nach der begrüßung durch Herrn Bernardo Sprung die Frankfurter Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht, Frau Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, und Caritas-Direktorin, Frau Gaby Hagmans, Grußworte an die Anwesenden richten. Danach werden die Ergebnisse der Befragungen vorgestellt und anschließend gemeinsam Ideen, Wünsche und Vorstellungen erarbeitet. Eine lebhafte Diskussion ist erwünscht.

Veranstaltung zur Spielanlage Sieringstraße

Fehlende Beleuchtung im "Siering-Park"
Eine Beleuchtung der Wege würde bei vielen Nutzern ein höheres Sicherheitsgefühl erzeugen. Spät abends oder in der Früh sind die Wege zum Erreichen von Bushaltestellen und dem Discounter am Sossenheimer Weg kaum zu nutzen.

Die Park ähnliche Spielanlage östlich der Sieringstraße in Frankfurt am Main Unterliederbach ist in das Blickfeld von Quartiersmanagerin Marja Glage geraten, und so hat sie dort mehrere Bürgersprechstunden durchgeführt und dabei Nutzer der Anlage, Eltern und ihre Kinder, aber auch Passanten und Spaziergänger befragt, was man hier noch verbessern könne.

Am Samstag, dem 22. Oktober, demonstrierten Anwohner mit mitgebrachten Leuchten, wo in der Anlage Lampen aufgestellt werden sollten. Ein anderer Missstand ist das Fehlen von Parkbänken, was besonders von älteren Spaziergängern – in direkter Nachbarschaft befindet sich ein Seniorenwohnheim – bemängelt wird.

Für Dienstag, den 25. Oktober 2016, 17 Uhr,  lädt nun das Quartiersmanagement zu einer Veranstaltung in das Kinderzentrum Peter-Fischer-Allee ein, um die Ergebnisse der Umfragen vorzustellen und mit Vertretern von Grünflächenamt und Ortsbeirat 6 zu diskutieren.

 

Zu spät, das Nachbarschaftsfest in der Siedlung Sieringstraße ist vorbei

Und spät kam auch der Berichterstatter. Ein langer Arbeitstag und eine der üblichen Verspätungen bei der Bahn waren der Grund. Es reichte allerdings noch zu ein paar Oldies, die DJ Kuhley gerade aufgelegt hatte und zu denen kurz vor Schluss der Veranstaltung die Kleinen noch fleißig tanzten, einem Bier am Stand des Nachbarschaftsvereins Unterliederbach (nU.) und zu einem kurzen Gespräch mit Marja Glage, Quartiersmanagerin in Unterliederbach-Ost vom Caritasverband Frankfurt e.V.

Etwa 300 Menschen hatten sich zu dem Nachbarschaftsfest in der von der Sieringstraße, der  Walter-Kolb-Schule und einer Kleingartenanlage begrenzten Anlage eingefunden, um bei Kaffee und Kuchen und musikalischer Unterhaltung ins Gespräch zu kommen. Für Kinder gab es ein reichhaltiges Angebot. Erwachsene konnten sich mit Informationen aus dem Stadtteil versorgen. Das Fest war ein Erfolg. Und es wird im kommenden Jahr wiederholt, – hoffentlich.

Unterliederbach: Rückblicke (10)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Königsteinerstraße Ecke Sieringstraße mit Blickrichtung Norden (2000)Neben den beiden Herrenhäusern, der Villa Graubner und dem auch als Rathaus genutzten Gebäude in der Wartburgstraße, der ehemaligen Zehntscheune und einem kleinen Haus aus dem Arbeiterheim, war dieses Motiv eines der ersten aus Unterliederbach, welches ich im Jahr 2000 ins Internet gestellt hatte. Es zeigt die Einmündung der Sieringstraße in die Königsteiner Straße. Eine ähnliche Aufnahme, nur etwa ein viertel Jahrhundert älter, hatte ich zuvor in einem Buch von Otto Kammer gesehen. Diese alte Aufnahme kann sich der interessierte Betrachter im Schaufenster der Wasgau-Apotheke ansehen. Man findet Bekanntes und Dinge, die einem ständigen Wandel unterzogen sind.

Unterliederbach: Rückblicke (6)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Sieringstraße 21-25Dieses Bild zierte bis März 2011 die Startseite eines winzigen EDV-Unternehmens, welches seinen Sitz in der kleinen, unbedeutenden Straße im Westen Frankfurts hatte. Es ist im Jahr 2000 entstanden. Auf der genannten Internet-Präsenz gab es neben Informationen zu den angebotenen Dienstleistungen des Unternehmens Inhalte, die sich mit einem Computer beschäftigten, den heute kein vernünftiger Mensch mehr kennt. Und es gab die ersten sechs Bilder zu Unterliederbach, die damals tatsächlich ein internationales Echo hervorriefen.

Wer übrigens dem Link hinter dem Wort „Computer“ folgt, wird auf die Reste dieser Internet-Präsenz stoßen. Blättert man auf dieser Seite nach unten, stößt man auf ein Bild, welches die damalige Startseite darstellt. Im Jahr 2011 wurde diese handprogrammierte Seite durch eine ersetzt, die auf dem Content Management System WordPress aufbaut, die Seite, die Sie gerade betrachten.

Unterliederbach: Schwerer Verkehrsunfall auf der Gotenstraße

Unfallstelle Gotenstraße am Folgetag.
Die Unfallstelle am Folgetag. Ein kleiner Straßenbaum und ein ordnungsgemäß geparktes Auto wurden ebenfalls beschädigt

Wegen eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag im Kreuzungsbereich von Gotenstraße und Sieringstraße im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach mussten beide Straßen zeitweise gesperrt werden. Nach den Schäden an den beteiligten Fahrzeugen zu urteilen war ein aus Richtung Höchst kommendes Fahrzeug auf eines geprallt, welches die Gotenstraße queren oder in sie einbiegen wollte. Neben den beiden beteiligten Fahrzeugen wurden ein Straßenbaum und ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Die Unfallaufnahme dauerte geraume Zeit, so dass die Unfallstelle erst zirka 19:30 Uhr geräumt werden konnte.

[Nachtrag vom 03.01.2016] Nach dem Polizeibericht hatte die Fahrerin des weißen Skoda versucht, gegen die Einbahnstraßenrichtung in die Gotenstraße einzubiegen. Der Beifahrer dieses Fahrzeugs erlitt schwere Kopfverletzungen. In dem am Unfall beteiligten Golf erlitt der Beifahrer eine Fußfraktur. Die Fahrerin des Skoda und der Fahrer des VW Golf konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.