Galerien

Nochmal Pfingstmontag – die allerletzte Fahrt

Pfingstmontag im Bahnhof Frankfurt-Höchst, nach dem letzten Zug der Veranstaltung „Mit Volldampf in den Taunus“ erreicht noch ein kurzer Zug Gleis 12 in Frankfurt-Höchst, um bald darauf in Richtung Frankfurt am Main zu verschwinden. Der Speisewagen der Mitropa ist Baujahr 1975, also gar nicht so alt, wie es auf dem ersten Blick aussieht.

Durch Anklicken können die Bilder der Galerie größer dargestellt werden.

Pfingstmontag – letzte Fahrt

Pfingsmontag im Bahnhof Frankfurt-Höchst. Der letzte Zug der Veranstaltung „Mit Volldampf in den Taunus“ wird erwartet, hält kurz an Gleis 12 und setzt die Fahrt nach Frankfurt-Süd fort. Der Zug verschwindet in einer Rauchwolke …

Durch Anklicken können die Bilder der Galerie größer dargestellt werden.

Woogtal-Express eilt durch Unterliederbach

An den Pfingstfeiertagen eilte der Woogtal-Express mehrfach durch den Frankfurter Stadtteil Unterliederbach. Woogtal-Express? Der Woogtal-Express war der mit den Lokomotiven 52 4867 und 218 191-5 bespannte Zug, der an den Feiertagen zwischen Frankfurt-Höchst und Unterliederbach pendelte.

Wahllos – Eindrücke aus der Siedlung Engelsruh

Die Engelsruhe ist eine Siedlung in Frankfurt am Main Unterliederbach. Hier entstanden früh eine Arbeitersiedlung und verschiedene Bauformen des sozialen Wohnungsbaus. Unter der Bezeichnung „Die soziale Stadt“ entstanden in den 2000er-Jahren hier subventionierte und frei finanzierte Wohnungen.

Makoto Hasebe wird 40

Der ehemaliga Nationalspieler Japans und immer noch Bundesliga Spieler von Eintracht Frankfurt wird heute 40 Jahre alt. Gratulationen auch von dieser Seite.

Makoto Hasebe spielt seit 2014 bei Eintracht Frankfurt und wird dort meist im defensiven Mittelfeld oder in zentral in der Abwehr eingesetzt. Auffällig sind seine Spielintelligenz und sein Stellungsspiel. In 230 Spielen hat er sich bisher als zuverlässiger Profi gezeigt.

In seiner ersten Saison in Frankfurt hat er sich sogar einmal nach Unterliederbach „verirrt“. Am 16. September 2014 war Eintracht Frankfurt für ein Freundschaftsspiel beim VfB Unterliederbach zu Gast, und Makoto Hasebe spielte für eine Halbzeit auf dem Platz an der Hans-Böckler-Straße.

Im heutigen,schnelllebigen Fußballgeschäft ist es schön zusehen, dass es ein Spieler wie Makoto Hasebe auch heute noch regelmäßig in den Kader schafft. Ein gesundes neues Lebensjahr!