12. Frankfurter Tag der Verkehrsgeschichte – in Griesheim und Hanau.

Der Termin lag 2014 sehr früh und er überschnitt sich mit einer Musikveranstaltung, – Claudia Rudek spielte am Nachmittag in Bensheim. Und da Claudia Rudek in Südhessen nicht mehr so häufig anzutreffen ist, seit die Liebe sie nach Dortmund verschlagen hat, wurden Prioritäten gesetzt. Der 12. Frankfurter Tag der Verkehrsgeschichte musste leiden.

Von Frankfurt-Griesheim fuhr ein Zug über Frankfurt (Main) Süd nach Hanau, zuerst zum Hauptbahnhof und dann weiter in das ehemalige Bahnbetriebswerk, welches heute das Vereinsgelände der Museumsbahn Hanau beheimatet. Dort waren die vereinseigenen Lokomotiven zu sehen. Die ELNA 184 aus Darmstadt war zu Gast und die Schnellzugdampflokomotive 01 150 aus Heilbronn. Und wenn sie nicht gerade zwischen Hanau und Frankfurt-Griesheim unterwegs war, stand oder rangierte die Frankfurter 01 118 auf dem Vereinsgelände in Hanau.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Frankfurt am Main Unterliederbach