Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

2023 wieder Sicherheitsfrühstück in Unterliederbach

Sicherheitsfrühstück auf dem Edeka-Parkplatz in Frankfurt am Main Unterliederbach
Das erste Sicherheitsfrühstück in Frankfurt am Main Unterliederbach im Jahr 2014

2023 wird es in Frankfurt am Main Unterliederbach wieder ein Sicherheitsfrühstück geben, Dies teilte Heinz Alexander vom Regionalrat Unterliederbach mit. Die Veranstaltung unter Beteiligung von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten wird auf dem Parkplatz von Edeka-Lich in der Soonwaldstraße stattfinden. Terminankündigung folgt.

Der Regionalrat Unterliederbach ist einer von achtzehn Stadtteilpräventionsräten in Frankfurt am Main. Der Präventionsrat Frankfurt am Main wurde 1996 gegründet und hat  es sich zur Aufgabe gemacht, Dezernats übergreifend darauf hinzuwirken, dass Kriminalität erst gar nicht entsteht und das subjektive und objektive Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankfurt am Main zu verbessern.

CES 2023: „Human Security“ ist das Motto

Nach einer Corona bedingten Pause öffnet am kommenden Donnerstag die Technologie-Messe CES in Las Vegas, USA ihre Tore. Bereits ab dem morgigen Dienstag geht es mit Pressekonferenzen und Prsentationen los. Ein Blick in die Medien lohnt sich sicher.

War die Messe früher auf Unterhaltungselektronik spezialisiert, ist die CES heute für die ganze Technikbranche interessant und als Ordermesse auch nicht mehr nur auf den Endverbraucher ausgerichtet. So stellen auch Deutschlands große Autohersteller und Zulieferer für den Automobilsektor auf der CES 2023 aus.

Der Unterliederbacher Weihnachtsbaum

Frankfurt am Main Unterliederbach, Wiehnachtsbaum, Frauenchor "Worzel"
Der Frauenchor der „Worzel“ (Teilansicht) vor dem Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz von Unterliederbach

Ein Tag vor dem 1. Advent wird normalerweise der Unterliederbacher Weihnachtsbaum im Rahmen einer kleinen Feier auf dem Marktplatz eingeweiht. Am gestrigen Samstag war es kurz vor 18 Uhr endlich mal wieder soweit. Die Stände waren aufgebaut, die Lichterkette am Baum leuchtete probeweise schon einmal. Glühwein gab es, heiße Suppe und Stollen.

Vier Bläser des Höchster Blasorchesters / Unterliederbacher Musikvereins stimmten mit Weihnachtsmelodien auf die Veranstaltung ein, der Weihnachsmann – oder war es der Nikolaus – verteilte kleine Gechenke an die kleinen Kinder. Weihnachtliches gab es auch von unserem Frauenchor, den Worzeln, zu hören.

Einzelne Bilder anwählen, um vergrößerte Ansicht zu betrachten

Alle für einen – Frankfurter Weihnachtsmarkt startet

Gemeinsam mit einem Dutzend Frankfurterinnen und Frankfurtern eröffnet Bürgermeisterin Eskandari-Grünberg den Weihnachtsmarkt

So etwas hat es beim Frankfurter Weihnachtsmarkt noch nicht gegeben: Die offizielle Eröffnung, bisher stets eine exklusive Handlung des Stadtoberhaupts, haben am Montag, 21. November, gleich ein Dutzend Frankfurterinnen und Frankfurter vollzogen. Gemeinsam mit der kommissarischen Oberbürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg brachten sie um 17.30 Uhr mit dem Drücken des Buzzer-Knopfs den Weihnachtsbaum zum Leuchten.

„Es ist mir eine große Ehre, unseren Weihnachtsmarkt zu eröffnen und die Lichter des Weihnachtsbaums anzuknipsen“, sagte Eskandari-Grünberg. „Ich möchte das aber nicht alleine machen. Denn Weihnachten steht für Gemeinschaft, für Zusammenhalt und gegenseitige Fürsorge. Deshalb habe ich Menschen eingeladen, die für Frankfurt stehen und die Stadt zu dem machen, was sie ist: weltoffen, bunt und vielfältig.“

So kam es, dass Leute wie Laurenz Aller vom Stadtschüler:innenrat, Bruder Bernd vom Liebfrauenkloster, Thomas Roie, Vorsitzender des Schaustellerverbands, Viktoria von Rosen vom Ukrainian Coordination Center, Barbara Burkhardt vom Seniorenbeirat und Vertreterinnen sowie Vertreter von Polizei und Feuerwehr gemeinsam auf der Römerberg-Bühne standen. Sie repräsentieren wesentliche Teile der Stadtgesellschaft. „Ich freue mich, dass wir diesen besonderen Moment gemeinsam erleben dürfen“, sagte Eskandari-Grünberg.

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt von Montag, 21. November, bis Donnerstag, 22. Dezember, ist mit insgesamt 207 Ständen, die sich zwischen Roßmarkt und Mainkai verteilen, einer der größten im Bundesgebiet. In diesem Jahr legt die verantwortliche Tourismus + Congress GmbH besonderen Wert auf Nachhaltigkeit.

So ist unter anderem „Manni“, der Weihnachtsbaum, mit 25 Metern deutlich kleiner als seine Vorgänger. Das spart Geld, weil weniger Lichter benötigt werden. „Das passt gut zur aktuellen Lage“, betonte Eskandari-Grünberg, „und außerdem ist der Baum wunderschön.“

Weihnachtsmarkt am Goetheturm – Linie 48 öfter unterwegs

5. Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt am Goetheturm
Heimelig wirkt der Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt am Goetheturm. (Hier eine Aufnahme von 2015)

Der Weihnachtsmarkt auf dem Sachsenhäuser Berg bietet eine kleine, aber feine Kulisse vom Start am Montag, dem 21. November, bis Dienstag, dem 22. Dezember. Für die Anfahrt empfiehlt sich die Buslinie 48 vom Südbahnhof, denn Parkplätze sind am Weihnachtsmarkt rar. Um allen Besuchern Platz zu bieten, verkehrt die Linie 48 an allen Abenden bis 22:30 Uhr und am Wochenende bereits ab 13 Uhr alle 15 Minuten und ist somit doppelt so oft unterwegs wie normal.

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Frankfurt am Main

Am Samstag, dem 29. Oktober 2022, wird die Frankfurter Jugendfeuerwehr unmittelbar am Feuerwehrmuseum ihre große Herbstabschlussübung durchführen. Die Veranstaltung ist öffentlich und kann von Jedermann besucht werden.

Von 12.00 – ca. 16.00 Uhr wird auch das Museum seine Räumlichkeiten öffnen. Der Eintritt ist frei!

Der Zugang erfolgt an diesem Tage nicht über das Haupttor des Industrieparks, sondern über ein Tor an der Stroofstraße in Frankfurt am Main Griesheim weiter westlich (Richtung Nied), von wo man direkt auf das Veranstaltungsgelände kommt.

Modellbahntage 2022 in Frankfurt am Main Griesheim

Der Modelleisenbahnclub Frankfurt-Griesheim 83 e.V lädt für den 12. und 13. November 2022 zu seinen Modellbahntagen in den Saalbau Frankfurt- Griesheim ein.

Öffnungszeiten sind

  • am Samstag, dem 12.11.2022, um 12-18 Uhr und
  • am Sonntag, dem 13.11.2022, um 10-17 Uhr.

Gäste sind

Der Modelleisenbahnclub wird seine eigene H0-Anlage, ein Bahnbetriebswek und eine TT-Anlage aufbauen.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 1 Euro. Den Saalbau Frankfurt-Griesheim finden Sie direkt am Bahnhof Frankfurt-Griesheim (S-Bahn-Linien S1 und S2) an der Ecke von Schwarzerlenweg und Waldschulstraße.

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit

Symbolbild "Blaulicht"

Am Sonntag, dem 30. Oktober, ist der bundesweite „Tag des Einbruchschutzes“. Aus diesem Anlass bietet die Polizei interessierten Bürgerinnen und Bürgern in ihrer Beratungsstelle auf der Zeil zwischen 10 und 16 Uhr Informationen zum Thema an.

Wie verhalte ich mich beim Verlassen der Wohnung richtig? Was muss ich beim Schließen der Haustür und Fenster beachten? Wie mache ich es potenziellen Einbrechern schwerer? Welche Sicherungstechniken gibt es? Erfahren Sie, wie Sie die Sicherheitsempfehlungen der Polizei im Alltag umsetzen.

Eine Stunde mehr für mehr Sicherhheit? Damit ist die Stunde gemeint, die Sie am kommenden Sonntag durch die Zeitumstellung gewinnen. 🙂 (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Der Frauenchor Liedertafel (genannt Worzel) singt wieder

Frauenchor Liedertafel, genannt Worzel.
Der Unterliederbacher Frauenchor „Worzel“ zusammen mit Dirigent Damian H. Siegemund (Archivbild)

Am 9. Oktober 2022 ist es wieder so weit, das Konzert des Frauenchors Liedertafel, genannt Worzel, findet statt. Gesungen wird in der Stephanuskirche in Frankfurt am Main Unterliederbach. Konzertbeginn ist um 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr, mit Kaffee und Kuchen). Neben den Worzeln treten noch der Männerchor Vorwärts Eschborn und das Blasorchester Höchst – Musikverein Unterliederbach auf. Durch das Programm führt Jörg Buddenberg.

Provadis: Tag der offenen Tür

Frankfurt am Main Höchst, Provadis, Tag der offenen Tür

Ein wichtiger Termin für alle, die nach einem Ausbildungsplatz im technische Bereich suchen, findet am kommenden Samstag in Frankfurt am Main Höchst statt. Provadis lädt für den 24. September 2022 von 09:00 bis 15:00 Uhr zu einem Tag der offenen in den Industriepark Höchst (nahe dem Tor Ost) Tür ein

Dort werden 40 Ausbildungsberufe und 12 duale und berufsbegleitende Studiengänge vor Ort vorgestellt. Interessierte können sich „live“ auf dem Campus informieren, welcher der angebotenen Berufe oder Studiengänge für einen selbst passend ist. Gespräche mit Ausbildenden und Dozenten gehören zum Programm. Weiterhin ist die Teilnahme an Schnupper­eignungs­tests möglich.

Neben Einblicke in den Industriepark Höchst ist auch für Unterhaltung gesorgt – für ein buntes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm ist gesorgt.

Eine Anmeldung ist auch vor Ort möglich.

Provadis ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen.