Unterliederbach – Impressionen

 Unterliederbacher Michelskerb 2014

Die Michelskerb in Frankfurt am Main Unterliederbach ist das Fest zur Weihe der historischen Dorfkirche in Frankfurt am Main Unterliederbach. Die Kirche geht auf das Mittelalter zurück und bekam im 17. und 18. Jahrhundert ihre heutige Gestalt. Eine Besichtigung lohnt sich wegen des barocken Orgelprospekts und der übrigen Ausgestaltung der kleinen Saalkirche mit Chor.

 

Mittelalterliches Wiesenfest an der Stephanuskirche

Fahrendes Volk lagerte am 29. Juni 2013 an der Unterliederbacher Stephanuskirche, es wurde gegessen und getrunken und es wurde gespielt. Waffelduft machte sich in der Kirche breit, der Kinderchor sang.


Jazz auf dem Marktplatz 2012

19. August 2012, die Hot Four spielen auf dem Unterliederbacher Marktplatz. Gleichzeitig ist die Unterliederbacher Dorfkirche, um die sich heute alles dreht, für Besichtigungen geöffnet. Die Dorfkirche, deren Ursprünge bis ins späte 12. Jahrhundert oder frühe 13. Jahrhundert zurückreichen und deren heutige Ausgestaltung weitestgehend auf das 18. Jahrhundert zurückgeht, ist das Schmuckstück des Frankfurter Stadtteils.

 

Rundgänge im Winter 2010/2011

Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankfurter Stadtteil Unterliederbach, die ich während einiger Rundgänge zwischen dem 14.11.2010 und dem 02.03.2011 aufgenommen habe. Jahrhunderthalle und Fraport Arena – bis 2011 Ballsporthalle Frankfurt am Main – sind sicherlich auch vielen bekannt, die nicht aus Frankfurt am Main oder der näheren Umgebung kommen. Bei anderen Aufnahmen wird sogar der eine oder andere Unterliederbacher überlegen müssen, wo die Bilder entstanden sind.

Frankfurt am Main Unterliederbach