Schlagwort-Archive: Frankfurt am Main

Unfall mit vier Verletzten auf der A66

Am Dienstagabend gab es auf der A66 bei Frankfurt am Main Unterliederbach in Fahrtrichtung Wiesbaden einen schweren Verkehrsunfall. Auf der Abfahrt zur B8 Richtung Königstein hatte sich ein Stau gebildet, den ein 53-jähriger VW Passat-Fahrer offensichtlich übersehen hatte. Er krachte in das Stauende, wobei insgesamt drei weitere Fahrzeuge beschädigt und alle vier am Unfall beteiligten Fahrer verletzt wurden.

Aufgrund der herumliegenden Fahrzeugteile musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Die „Worzel“: Ein Lied zieht hinaus in die Welt

Die Unterliederbacher Worzel auf dem Bürgerfest 2014
Die Unterliederbacher Worzel auf dem Bürgerfest 2014 (Archivbild)

Die Sängerinnen des Frauenchors Liedertafel sind die „Worzel“. Und die geben am Sonntag ein Konzert. In der Stephanuskirche im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach ist ab 16 Uhr Einlass – es gibt Kaffee und Kuchen -, das Konzert beginnt um 17 Uhr. Zu hören sind neben den Damen des Frauenchors Liedertafel, gen. „Worzel“, unter der Leitung ihres Dirigenten Damian H. Siegmund der Männerchor Vorwärts Eschborn und das Blasorchester Höchst/Musikverein Unterliederbach unter der Leitung von Simon Kunst. Durch das Programm führt Bernhard Becker.

Der Eintritt ist frei.

Straßenbauarbeiten in der Pfälzer Straße?

Pfälzer Straße, Frankfurt am Main Unterliderbach
Am Ende der Pfälzer Straße im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach ist jetzt ein Halteverbot eingerichtet.

Geht es jetzt endlich mit den Straßenbauarbeiten in der Pfälzer Straße los? Aufgestellte Halteverbotsschilder weisen darauf hin. Die westliche Pfälzer Straße soll umgestaltet werden. Zum Liederbach hin soll eine Rampe den barrierefreien Übergang für Fußgänger und Fahrradfahrer zum dortigen Fuß- und Radweg gewährleisten. Parkplätze wird es in Zukunft nur noch auf der Südseite quer zur Fahrtrichtung geben.

Unschön ist allerdings, dass Teile des Absperrmaterials und Schilder im Liederbach gelandet sind. Diese Aktion war und ist nicht lustig.

Frankfurts Oberbürgermeister und „sein“ Kerbebaum

Peter Feldmann, Oberbürgermeister von Frankfurt am Main
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann sprach zur Eröffnung der Michelskerb.

Auch 2017 kam  der Kerbebaum wieder aus Unterliederbach. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann hat aber immerhin einen Obolus seitens der Stadt Frankfurt an den Unterliederbacher Vereinsring entrichten lassen, damit wenigstens die Transportkosten gedeckt waren. Wie es dazu kam?

Findige Bürger hatten herausgefunden, dass sich die Stadt Höchst bei der Eingemeindung Unterliederbachs dazu verpflichtet hatte, den Kerbebaum für die Unterliederbacher Kerb zu stellen. Das ist jetzt 100 Jahre her. Bei der Eingemeindung Höchsts nach Frankfurt am Main ist diese Verpflichtung an Frankfurt übergegangen.

Höfeflohmarkt in Unterliederbach

Höfeflohmarkt in Unterliederbach
Teilnehmender Hof in der Liederbacher Straße in Frankfurt am Main Unterliederbach. Hier schauten sicher auch Besucher der Michelskerb vorbei.

Heute gab es auch eine Reihe von Höfen in denen ein Flohmarkt abgehalten wurde. Besonders rund um Marktplatz und Wagengasse füllten auch Besucher der Michelskerb die bunten Höfe. Unterstützt wurde die Nachbarschaftsaktion von NEBENAN.DE.

Der Kerbebaum steht!

Kerbebaum 2017 Michelskerb, Frankfurt am Main Unterliederbach
Der Baum steht, die Michelskerb 2017 im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach kann beginnen.

Um 15:18 Uhr war es soweit, der Kerbebaum stand und die traditionelle Michelskerb konnte beginnen. Um 15:00 Uhr war der Baum in Anwesenheit von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann, viel politischer Prominenz, sogar zwei Direktkandidaten der morgigen Bundestagswahl waren vor Ort, und vielen Unterliederbacher Bürgerinnen und Bürger angeliefert worden. Aufgestellt wurde der Baum von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Unterliederbach.

Diese wurden übrigens kurz nach Beginn des Festes zu einem Einsatz gerufen, – da stand der Baum glücklicherweise schon.

(Anklicken für größere Darstellung.)

Caritas-Sonntag – ein Rückblick

Caritas-Puzzle Frankfurt am Main Unterliederbach
Das Caritas-Puzzle: Jedes Teil des Puzzles repräsentiert eine Einrichtung und steht gleichzeitig für Punkt auf dem Caritas-Pfad in Frankfurt am Main Unterliederbach.

Am Sonntag, dem 17. September 2017, feierte der Verein Caritas der Gemeinde Unterliederbach sein  20-jähriges Bestehen. Dazu hatte man zu Essen, Trinken und gemeinsamen Gespräch in den Kirchhof der katholischen Kirche St. Johannes Apostel an der Königsteiner Straße geladen. Einen Büchertisch gab es auch noch. Im Hof hinter der Kirche stand das rote Spielmobil und sorgte für viel Spaß bei den Kindern.

Eine besonders schöne Idee war das Caritas-Puzzle: Die einzelnen Puzzleteile waren sehr schön gestaltet und repräsentierten jeweils eine vom Verein unterstützte oder geführte Einrichtung.

Haltestelle Euckenstraße barrierefrei

Bushaltestelle Euckenstraße in Frankfurt am Main Unterliederbach
Die Bushaltestelle Euckenstraße in Frankfurt am Main Unterliederbach ist auf der Königsteiner Straße näher an Johannesallee und Sieringstraße herangerückt.

Auch die Bushaltestelle Euckenstraße an der Königsteiner Straße ist jetzt barrierefrei gestaltet und mit taktilem Bodenleitsystem versehen. Über die Namensgebung könnte man streiten, aber sonst scheint alles gut. Genauer betrachtet, sieht die Verteilung der Buslinien und der Haltestellen in Unterliederbach reichlich planlos aus. Es gibt keine vernünftige Ost-/Westverbindung im Stadtteil, Parkstadt und auch der Unterliederbacher Bahnhof sind nur unzureichend in den öffentlichen Nahverkehr eingebunden.

Lustig wird es, wenn man in der RMV-Fahrplanauskunft mal den Hortensienring als Startpunkt einer Fahrt eingibt und das MTZ als Ziel: Da kann es passieren, dass dem Fahrgast empfohlen wird, zur Haltestelle Hans-Böckler-Straße  zu laufen und von dort aus mit dem Bus ins MTZ zu fahren. Toll!

Bundestagswahl 2017

Am Sonntag ist Bundestagswahl und ja, auch Bürgerinnen und Bürger aus Unterliederbach dürfen wählen. Bei den vergangenen Wahlen deutete die Wahlbeteiligung merkwürdigerweise darauf hin, als habe man den meisten Wahlberechtigten untersagt zu wählen. Dem ist nicht so,  jeder darf und jeder sollte auch von seinem Wahlrecht Gebrauch machen.

Unterliederbach wählt im Wahlkreis 182. Das ist der Wahlkreis Frankfurt am Main I. Folgende Personen stellen sich hier zur Wahl (Erststimme):

  1. Prof. Dr. Matthias Zimmer (CDU)
  2. Dr. Oliver Strank (SPD)
  3. Jessica Purkhardt (GRÜNE)
  4. Dr. Achim Kessler (DIE LINKE)
  5. Horst Rescke (AfD)
  6. Nicola Beer (FDP)
  7. Pawel Borodan (PIRATEN)
  8. Michael Weingärtner (FREIE WÄHLER)
  9. Nico Wehnemann (Die PARTEI)
  10. Corinna Kaske-Jones (MLPD)
  11. Marianne Arens (SGP)

Jeder Wähler hat auch eine Zweitstimme. Mit dieser wählt er eine Landesliste. Auf dem Wahlzettel stehen folgende Parteien:

  1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU –
  2. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD –
  3. BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN – GRÜNE –
  4. DIE LINKE – DIE LINKE –
  5. Alternative für Deutschland – AfD –
  6. Freie Demokratische Partei – FDP  –
  7. Piratenpartei Deutschland –  PIRATEN –
  8. Nationaldemokratische Partei Deutschlands – NPD –
  9. FREIE WÄHLER – FREIE WÄHLER –
  10. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative – Die PARTEI –
  11. Bürgerrechtsbewegung Solidarität – BüSo –
  12. Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands – MLPD –
  13. Bündnis Grundeinkommen – BGE –
  14. Deutsche Kommunistische Partei – DKP –
  15. Deutsche Mitte – DM –
  16. Ökologisch-Demokratische Partei – ÖDP
  17. PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ – Tierschutzpartei –
  18. V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer – V-Partei³ –