Ein kurzer Gang – Schritte (2)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Teutonenweg, Permakultur

Vom Emil-Siering-Park sind es über den Sossenheimer Weg nur wenige Meter bis zur kleinen Permakultur im Teutonenweg. Der Garten wurde vor ein paar Wochen an einem Tag der offenen Tür vorgestellt.

Nachbarn pflegen die Anlage, die von einem Insektenhotel und einer kleinen Wasserstelle ergänzt wird. Die Wechselwirkung verschiedener Pflanzen aufeinander kann hier beobachtet werden und natürlich gibt es auch erwas zu ernten.

Ein kurzer Gang – Schritte (1)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Emil-Siering-Park
Emil-Siering-Park in Frankfurt am Main Unterliederbach am Zugang vom Sossenheimer Weg her

Sonntag Vormittag in Frankfurt am Main Unterliederbach. Trotz ungemütlicher Temperaturen werden ein paar Schritte ins Freie gewagt. Der Emil-Siering-Park ist das Ziel. Dieser wird von der Walter-Kolb-Schule, einem Kleingartengelände, dem Kinderzentrum Peter-Fischer-Allee in Höchst und der Sieringstraße begrenzt.

Der Park wirkt leer gefegt. Weder die Spielgeräte noch der Bolzplatz laden zum Spielen ein. Von den Bäumen fällt das erste Laub. Es ist trocken, zu trocken.

Baustelle Königsteiner Straße

Frankfurt am Main Höchst, Königstener Straße, Baustelle
Vollsperrung der Königsteiner Straße. In diesem Sommer wird der Abschnitt bis zur Eisenbahnbrücke saniert.

Sommerferienzeit gleich Baustellenzeit, so ist es seit Jahren auf der Königsteiner Straße in den Frankfurter Stadtteilen Höchst und Unterliederbach. In diesem Jahr wurde zum Beginn der Woche der Abschnitt zwischen Hausnummer 42 und der Konrad-Glatt-Straße in Angriff genommen. Das ist der letzte Abschnitt der Königsteiner Straße, der saniert werden wird.

Die Buslinien 59 und 253 aus Richtung Norden werden über die Peter-Bied-Straße, Liederbacher Straße und Adolf-Häuser-Straße zum Bahnhof Frankfurt Höchst umgeleitet. Die Haltestellen Gebeschusstraße und Hostatostraße entfallen, die Haltestelle Peter-Bied-Straße kommt hinzu.

Der Kraftfahrzeugverkehr aus Richtung Norden folgt dem gleichen Weg. In Richtung Norden wird der Verkehr über Zuckschwerdtstraße, Hospitalstraße und Gotenstraße oder über Dalbergstraße, Adolf-Häuserstraße, Liederbacher Straße, Gebeschusstraße, Hospitalstraße und Gotenstraße geführt.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Oberbürgermeister Peter Feldmann: Abwahlverfahren eingeleitet

Oberbürgermeister Peter Feldmann, Frankfurt am Main
Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann soll zurücktreten.

Frankfurts Stadtverordnete stimmten heute mit großer Mehrheit dafür, das Abwahlverfahren gegen Oberbürgermeister Peter Feldmann einzuleiten. Dieser kann diesem Votum zustimmen. Tut er dies nicht, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger Frankfurts. Mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten in Frankfurt am Main müssten dann für die Abwahl Feldmanns stimmen.

Für die Abwahl Feldmanns stimmten 67 Stadtverordnete, 62 Stimmen waren für die Einleitung des Abwahlverfahrens notwendig gewesen. Auch die Vertreter der SPD unterstützten das Verfahren.

Feldmann hat jetzt eine Woche Zeit zu entscheiden, ob er seinen Posten räumt. Tut er es nicht, kommt es wahrscheinlich am 6. November zum Entscheid durch die Bürgerinnen und Bürger. Der Ausgang dieses Entscheids ist ungewiss, mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten müssten dann mit „Ja“ stimmen. Dazu ist dieser Entscheid auch noch teuer. Es werden mit Kosten von 1,6 Millionen Euro gerechnet.

Feldmann könnte den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt mit seinem Rücktritt einen letzten Gefallen tun.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A66 bei der Abfahrt Höchst

Am Montag, den 04. Juli 2022, kam es gegen 16:30 Uhr auf der Bundesautobahn 66 zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Autos, die zeitgleich die Spur wechseln wollten, sind dabei seitlich zusammengestoßen.

Der 36-jährige Fahrer eines Mercedes wollte an der Ausfahrt Frankfurt Höchst aus Frankfurt kommend abfahren und befand sich bereits auf dem Ausfädelungsstreifen. Als er vor sich einen Rückstau sah, wechselte er auf die rechte Spur der Autobahn. Zeitgleich wollte die 30-jährige Fahrerin eines VW Polo mit ihrem Auto von der mittleren auf die rechte Fahrspur wechseln. Beide Autos stießen dabei seitlich zusammen. Durch den Zusammenstoß kam der VW Polo ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und kam dann auf der linken Spur zum Liegen. Eine 61-jährige VW Golf-Fahrerin konnte mit ihrem Auto dem VW Polo nicht mehr ausweichen und fuhr in diesen hinein.

Während die 61-Jährige und der 36-Jährige bei dem Unfall unverletzt blieben, wurde die 30-jährige Fahrerin bei dem Unfall so stark verletzt, dass auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam. Nach medizinischer Versorgung durch einen Notarzt kam die Frau mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Während der Maßnahmen an der Unfallstelle war die A66 in Richtung Wiesbaden für circa eine Stunde voll gesperrt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache wurden aufgenommen. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Sommerstraße – auch in Unterliederbach

Sommerstraße, Chattenweg, Frankfurt am Main Unterliederbach
Miriams Werk: Die Sommerstraße

Für wenige Stunden wandelte sich ein Abschnitt des Chattenwegs in Frankfurt am Main Unterliederbach am vergangenen Samstag zur Sommerstraße. Es war der 2. Juli 2022 und es wurde demonstriert. Straßenraum ganz ohne Autos, entspannt mitten auf der Straße auf dem Sofa sitzen, sich mit Nachbarn unterhalten, Unterschriften zum Umweltentscheid sammeln

Kaffee, Wasser, Kuchen und Knabbereien gab es reichlich. Man unterhielt sich, lernte neue Nachbarn kennen. Kinder spielten, Kinder malten. Und wer die nachstehenden Fotos mit Miriams Werk vergleicht, wird feststellen, mit welcher Detailtreue da gemalt worden ist.

Fie Idee der Sommerstraße ist übrigens von Bockenheim her nach Unterliederbach geschwappt. Am ersten Sommerstraßen-Tag in Frankfurt am Main am vergangenen Samstag beteiligten sich sechs Straßen

Permakultur in Unterliederbach

Permakultur- und Lerngarten, Teutonenweg, Frankfurt am Main Unterliederbach

Heute ein Ziel in Unterliederbach: Permakultur- und Lerngarten im Teutonenweg. Am heutigen Samstag findet hier ein „Tag der offenen Tür“ statt. Interessierte können sich hier über die Art der Gartengestaltung informieren.

Nachbarschaftsverein und Quartiersmanagement machen sich über einen weiteren Standort zu einer weiteren Permakultur Gedanken.

Sieht wie ein Auto aus …

AIXAM Minauto, Teutonenweg

Auf der Suche nach Permakultur in Unterliederbach begegnete es mir: Klein, aber immerhin vier Räder, die bis zum Boden reichen. Ein Leichtfahrzeug. Schmuck schaut der Zweisitzer aus Frankreich schon aus. Zwei Sitze sind vorhanden, ein kleiner Motor ebenso. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 45 km/h. Dies ist der größte Nachteil des Fahrzeugs. Es benötigt keine Straßenzulassung, das kleine Versicherungskennzeichen genügt

Frankfurt am Main Unterliederbach