Schlagwort-Archive: Emil-Siering-Park

Unterliederbacher Ansichten (63)

Skurril und knorrig, Emil-Siering-Park in Frankfurt am Main Unterliederbach

Manchmal lohnt es sich, etwas genauer hinzuschauen im Emil-Siering-Park in Frankfurt am Main Unterliederbach. Holz ist doch langweilig, mag so manch einer denken. Aber skurril und knorrig geht es in dem kleinen Park im Osten des Stadtteils häufig zu. Dabei hat er erst seit kurzem seinen Namen, war aber schon vorher für manch einen ein Geheimtipp.

Mit einem Klick auf die Bilder geht es zu einer größeren Ansicht.

Der Emil-Siering-Park

Frankfurt am Main Unterliederbach, Emil-Siering-Park

Der Emil-Siering-Park liegt östlich der kleinen, unbedeutenden Straße im Westen Frankfurts und berührt mit einer Kante den Stadtteil Höchst. Der Park wird von Wohnbebauung, einem Kinderzentrum, einem Kleingartengebiet und einer Schule begrenzt. Im Park gibt es Spielgeräte und einen Bolzplatz und natürlich auch etwas Grün. Letzteres verschwand allerdings am Morgen des letzten Tages des Jahres 2019 unter einem Hauch Industrieschnee.

Unterliederbacher Ansichten (55)

Das Kalenderblatt für den Dezember eines Unterliederbacher Kalenders zeigt den Emil-Siering-Park im Schnee. Der Blick geht dort in Richtung Höchst, das Mitscherlich-Haus ist dort sehen. Auffällig ist noch, dass der Park auf dem Kalenderblatt falsch verortet Ist.

Dieses Bild nun zeigt den Emil-Siering-Park am letzten Tag des Oktobers 2019. Der Himmel strahlt blau. Der Blick geht hier nach Norden, der Betrachter hat Höchst im Rücken. Die Wiese ist frisch gemäht, an den Bäumen zeigen sich die ersten Farben des Herbstes, andere sind schon kahl.