Schlagwort-Archive: Wasgaustraße

„Sabor und Aromas“ eröffnet in der Wasgaustraße

Am morgigen Samstag, dem 13. Juli 2019, eröffnet in der Wasgaustraße 19a, Frankfurt am Main Unterliederbach, das „Sabor und Aromas“. Hier werden in Zukunft täglich außer montags ab 7 Uhr Kaffee, Kuchen, ein Frühstück, Tapas und andere spanische Spezialitäten angeboten werden. Die Gläser für die Eröffnung sind schon poliert, das neue Team des „Sabor und Aromas“ freut sich auf reichlichen Besuch.

Busse der Linien 58 und n1 umgeleitet

Ersatzhaltestelle in der Soonwaldstraße in Frankfurt am Main Unterliederbach
Ersatzhaltestelle in der Soonwaldstraße

Eine Umleitung fahren derzeit die Buslinien 58 in Fahrtrichtung Eschborn und n1 in Fahrtrichtung Konstablerwache in Frankfurt am Main Unterliederbach, weswegen die Haltestelle „Königsteiner Straße“ in der Wasgaustraße nicht angefahren wird. Die Haltestelle ist um etwa 250 m in die Soonwaldstraße auf Höhe der Hausnummer 4 verlegt worden.

Die Arbeiten an Versorgungsleitungen in der Wasgaustraße sollen am 28.06.2019 abgeschlossen werden.

Unterliederbacher Ansichten (31)

Fuß- und Radweg entlang des Liederbachs
Der Liederbach in Frankfurt am Main Unterliederbach, Höhe Pfälzer Straße

In Frankfurt am Main spricht man gerne vom Leben am Fluss. In Unterliederbach lebt es sich am Bach. Jetzt ist mit neuer Bebauung auch die Lücke zwischen Pfälzer Straße und Wasgaustraße geschlossen, sogar der Fuß- und Radweg ist wieder durchgehend begeh- und befahrbar. Der Liederbach rinnt allerdings recht traurig durch sein Bett.

Unterliederbach: Kreativ-Frühlingsmarkt im Atelier „DIE KLARE LINIE“

Im Atelier „DIE KLARE LINIE“ in der Wasgaustraße 34, Frankfurt am Main Unterliederbach, findet am Sonntag, dem 13. März 2016, zwischen 11 und 18 Uhr ein Frühlingsmarkt statt. Folgende Kreative bieten im Atelier von Annette Wagner-Netthorn ihre Produkte an:

  • Angelika Liesong Schmuck,
  • Mechtild Marxsen handbemaltes Porzellan,
  • Thomas Netthorn Wood-Art,
  • Susanne Richter-Madison Naturpapierlampen,
  • AWD-Design Näh- und Strickkreationen und
  • Annette Wagner-Netthorn Bilder, Karten und Kurse.

Weitere Informationen sind auf der Internet-Seite des Ateliers zu finden.

 

Kunstausstellung im Atelier „Die klare Linie“

Im Atelier „Die klare Linie“ findet am Sonntag, dem 28. Februar 2016,  zwischen 14 und 18 Uhr eine Kunstausstellung statt. Mal- und Zeichenschüler des Ateliers werden eine Auswahl ihrer Werke präsentieren.

Das Atelier „Die klare Linie“ befindet sich in der Wasgaustraße 34, Frankfurt am Main Unterliederbach.

Unterliederbach: Rückblicke (5)

Frankfurt am Main Unterliederbach, Wasgaustraße 8Frankfurt am Main Unterliederbach, Wasgaustraße 8. Im August 2000 befand sich hier die Galerie Aurika. Galerist Karlheinz Voll verkaufte hier Werke mehrerer Künstler und auch Kunstbücher. Zwei Monate nachdem diese Aufnahme entstanden war, stellte Bodo W. Klös das Ergebnis zu „Amore – Liebe – Love“, einem Malerprojekt zur Jahrtausendwende, in der Wasgaustraße vor. Liebevoll gemachte Bücher wie „Der Rabe“ und „Hokaido und andere Köstlichkeiten“ ergänzten neben einer Reihe von Skizzenbüchern das Angebot.

Die digitale Fotografie steckte damals noch in den Kinderschuhen. Nach wenigen Aufnahmen war die Speicherkarte auch bei einer Auflösung von nur zwei Megapixel voll und die Akkus leer, Auch die Übertragung der Daten auf den Computer erfolgte damals über die serielle Schnittstelle recht gemächlich. Aber im Jahr 2000 gab es im Internet bereits die ersten Bilder mit Motiven aus Unterliederbach zu bestaunen.

Restaurant Didyma seit einer Woche offen

In der Wasgaustraße 18 in Frankfurt am Main Unterliederbach gibt es wieder ein türkisches Restaurant: Seit einer Woche befindet sich an der Stelle, an der früher das „Sümela” einlud, das „Didyma”. An den Räumlichkeiten hat sich wenig verändert, die Speisekarte hat an Gewicht verloren und die Außengestaltung an Farbe gewonnen. Freitags und samstags werden die Gäste mit türkischer Live-Musik unterhalten werden.

Das Didyma hat seinen Namen von einem Ort an der  Westküste  Kleinasiens, der für seinen Tempel des Apollon bekannt ist. Dieser Tempel gehört zu den am besten erhaltenen Großbauten des Altertums Hier befand sich einst das Orakel des Apollon. Um Ausgrabungen im Umfeld des Apollontempels hat sich in den vergangenen Jahren besonders die Rheinische Friedrich Wilhelm Universität Bonn verdient gemacht (Kulte im Kult).

Krümel Box: Neuer Name und neue Leitung

Krümel Box in der Unterliederbacher Wasgaustraße
Das Backcafé Krümel Box in der Unterliederbacher Wasgaustraße

Das Backcafé Bianco gibt es nicht mehr. Dafür gibt es jetzt unter neuer Leitung in der Wasgaustraße 19a im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach die Krümel Box. Dort werden täglich von Montag bis Freitag zwischen 6 und 16 Uhr, samstags zwischen 6 und 13 Uhr und sonntags zwischen 7 und 12 Uhr frische Backwaren angeboten. Man kann zu einem Frühstück verweilen und mittags wird ein täglich wechselndes Menü angeboten. Ab Donnerstag liegt im Café das Mittagsmenü für die jeweilige Folgewoche aus.

Backcafé Bianco in der Wasgaustraße

Wege sind lang. Besonders lang ist der Weg, den eine Nachricht aus der Wasgaustraße in die kleine, unbedeutende Straße im Westen Frankfurts nimmt: Seit Anfang Dezember hat das Backcafé Bianco in der Wasgaustraße 19a im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach geöffnet. Ab 06:00 Uhr morgens werden montags bis freitags frische Backwaren und ein Frühstück angeboten. Ab 11:30 Uhr gibt es einen ständig wechselnden Mittagstisch. An Sonn- und Feiertagen ist das Backcafé zwischen 07:00 und 12:00 Uhr geöffnet, samstags ist es geschlossen.

Atelier „DIE KLARE LINIE” seit fünf Jahren in Unterliederbach

Am 09. November 2013 lädt Annette Wagner-Netthorn in ihr Atelier DIE KLARE LINIE in der Wasgaustraße 34, Frankfurt am Main Unterliederbach, ein, um dort mit Kunden und Interessierten das fünfjährige Bestehen des Ateliers zu feiern. Neben Werken von Annette Wagner-Netthorn selbst werden auch selbstgefertigte Strickmode von Martina Gunkel-Hochstadt und Designer Schmuck von Stella & Dot angeboten werden. Eine Tombola und das Mitwirken an einem Gemeinschaftsgemälde ergänzen das Programm.

Annette Wagner-Netthorn ist ausgebildete Kartographin  und hat ihr Studium der Innenarchitektur als Diplom-Ingenieurin abgeschlossen. Heute bietet sie in ihrem Atelier Mal- und Zeichenkurse an, berät in Fragen der Wohnungseinrichtung und erstellt auch eigene Bilder und Zeichnungen. Seit einigen Jahren organisiert sie auch den Künstlermarkt auf dem Höchster Schlossfest.

Weitere Informationen:
DIE KLARE LINIE