Archiv der Kategorie: Fußball

Europa-League-Finale: Eintracht Frankfurt ist Sieger

Nach 120 Spielminuten in einem nicht besonders hochklassigen aber immens spannenden Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und den Glasgow Rangers war das Finale nicht entschieden. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen.

Den dritten Elfmeter hielt Kevin Trapp, Sieger im Finale 2021/22 ist Eintracht Frankfurt, und selbst in Unterliederbach flog Pyrotechnik und stiegen Raketen auf.

Mit dem Ergebnis spielen die Frankfurter in der nächsten Saison wieder europäisch, in der Champions League.

Eintracht Frankfurt: Ein Endspiel steht bevor

Wie in Frankfurt mittlerweile fast jeder weiß, steht die Eintracht am Mittwoch, dem 18. Mai 2022, erstmals seit 42 Jahren wieder in einem Endspiel auf europäischer Ebene. Der Anpfiff erfolgt um 21:00 Uhr, Gegner sind die Glasgow Rangers, gespielt wird in Sevilla. Martin Hinteregger wird fehlen, ansonsten wird Trainer Oliver Glasner die stärkste Mannschaft auflaufen lassen können.

Die Fans von Eintracht Frankfurt sind als reiselustig bekannt. Etwa 50.000 werden in Südspanien erwartet, die ihre Mannschaft vor Ort unterstützen und feiern wollen. Übertroffen wird das aber von der Anzahl schottischer Fans. Etwa 100.000 wollen beim Aufeinandertreffen dieser beiden Traditionsvereine dabei sein.

Frankfurt bereitet sich vor

Frankfurt am Main bereitet sich für Donnerstag auf einen Andrang vieler feier williger vor. Die Straßenbahnen auf der Altstadtstrecke werden bei einem Sieg von Eintracht Frankfurt über den Südbahnhof umgeleitet werden und die U-Bahnstation Dom/Römer wird geschlossen sein. Auch Autofahrer müssen sich auf Straßensperrungen und Umleitungen einstellen.

Eintracht Frankfurt in der Champions League!

Der Gewinn des Europa-League-Endspiels berechtigt in der nächsten Saison zu Teilnahme an der Champions League. Sollten die Männer dieses Ziel nicht erreichen. können sie in der nächsten Saison die Frauen bewundern, haben diese doch am vergangenen Sonntag ihre Teilnahme an der Champions League fest gemacht.

Eintracht Frankfurt spielt am letzten Tag der Bundesliga-Saison 2021/22 2:2

Auch am letzten Spieltag der Saison 2021/22 reichte es für Eintracht Frankfurt in der Fußballbundesliga nicht zu einem Sieg. In der Generalprobe zum Europa-League-Endspiel am kommenden Mittwoch zeigten die Frankfurter eine Leistung mit viel Licht und Schatten. Nachdem das Spiel gedreht worden war, haben die Mainzer dann doch noch den Ausgleich erzielt. Der 1. FSV Mainz 05 stellt sich zum Ende der Saison als stärkste Mannschaft aus dem Rhein-Main-Gebiet dar.

Meister wurde der FC Bayern München, abgestiegen sind die SpVgg Greuther Fürth und Arminia Bielefeld. Nachsitzen in der Relegation ist für Hertha BSC Berlin angesagt. Eintracht Frankfurt muss das Spiel gegen die Glasgow Rangers in Sevilla gewinnen, soll die Mannschaft auch in der kommenden Saison wieder europäisch spielen.

Eintracht Frankfurt steht im Europa-League-Finale

Nach einem knappen Sieg im Halbfinalrückspiel im heimischen Waldstation steht Eintracht Frankfurt im Endspiel der Europa League. Die Eintracht gewann das Spiel durch einen Treffer von Rafael Borré in der 26. Spielminute. Zuvor wurde in der 19. Minute Aaron Cresswell von West Ham United nach einer Notbremse vom Platz gestellt, weswegen die Engländer das Spiel lange Zeit in Unterzahl bestreiten mussten.

Das Endspiel in der Europa League findet am 18. Mai in Sevilla gegen die Glasgow Rangers statt.

Eintracht Frankfurt gewinnt „Heimspiel“ im Camp Nou.

Nach dem Sieg von Eintracht Frankfurt gegen den FC Barcelona steht der hessische Verein im Europa-League-Halbfinale, eine kleine Sensation. Die Eintracht ging vor etwa 20.000 mitgereisten Fans durch Tore von Kostic (4. + 67.) und Borré (36.) in Führung, Bis zum Beginn der Nachspielzeit sah es nach einem klaren Sieg für die Hessen aus. Doch die über die gesamte Spielzeit enttäuschenden Katalanen machten es noch einmal spannend, S. Busquets und Depay brachten den FC Barcelona in der Nachspielzeit noch einmal heran.

Glasner nach Sturz mit E-Roller operiert

„Leider war ich einen kleinen Moment unaufmerksam und bin unglücklich gestürzt. Zum Glück ist mir nichts Schlimmeres passiert. Das Gesicht ist geschwollen. Aber ansonsten ist alles in Ordnung“, wird Eintracht Frankfurts Bundesligatrainer Oliver Glasner in den Vereinsmitteilungen zitiert. Er musste sich am Sonntag einer Gesichtsoperation im Frankfurter Universitätsklinikum unterziehen. Er hatte sich beim Sturz mit einem E-Roller das Jochbein gebrochen.

Die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund soll nicht gefährdet sein. Oliver Glasner soll Dienstag oder Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz stehen. Bis dahin wird er von seinen Co-Trainern Michael Angerschmid und Ronald Brunmayr vertreten.

Bernd Nickel gestorben

Am 27. Oktober 2021 ist der langjährige ehemalige Bundesligaspieler von Eintracht Frankfurt nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 72 Jahre alt.

Bernd Nickel, Spitzname Dr. Hammer, gehört zu den Legenden von Eintracht Frankfurt. Mit 141 Toren in 426 Spielen war er ein äußerst torgefährlicher Mittelfeldspieler, der mit der Eintracht den UEFA-Pokal und dreimal den DFB-Pokal gewann.

Die Eintracht-Gemeinde trauert.

Eintracht Frankfurt gewinnt in München – auch Fjörthoft liegt daneben

In einem über weite Strecken einseitigen Spiel mussten sich die Frankfurter zunächst den Angriffen der Bayern aus München erwehren. In der 29. Spielminute war es dann soweit, Goretzka erzielte das 1:0 für Bayern München auf Vorlage von Lewandowski. Aber nur drei Minuten schlug der Ball wieder ein. Kostic hatte eine Ecke herein geschlagen und Hinteregger die Ball per Kopf verwertet, 1:1.

In der zweiten Halbzeit rannten die Bayern an, verzweifelten aber an einem an diesem Sonntag überragenden Torhüter. Kevin Trapp machte an diesem Abend alle weiteren Chancen zunichte. Und es kam besser, in der 83. Spielminute erreichte Sow mit einem Zuspiel Kostic, der mit links den Siegtreffer für Eintracht Frankfurt markierte.

Mit diesem Sieg in der Allianz Arena gelang Eintracht Frankfurt erstmals in der Saison 2021/22 ein Sieg in der Fußballbundesliga und zum ersten Mal seit zwanzig Jahren einen gegen die Bayern in München. Der Siegtorschütze von damals lag heute mit seinem Tipp zum Ausgang des heutigen Spiels auch daneben, im Gespräch mit der Bild-Zeitung sagte Jan Aage Fjörthoft ein 2:2 Unentschieden voraus.

Eintracht Frankfurt gewinnt in Antwerpen

Im zweiten Spiel der Europa League in der Saison 2021/22 gewann Eintracht Frankfurt gegen Royal Antwerp spät durch einen Foulelfmeter in der Nachspielzeit (Paciencia, 90. +1). Nach anfänglicher Druckphase wurde Eintracht Frankfurt in einem insgesamt zerfahrenen Spiel gegen harmlose Belgier immer harmloser. Immerhin stand die Null.

Zum dritten Spiel in der Gruppenphase empfängt Eintracht Frankfurt am 21. Oktober 2021 Olympiakos Piräus.

Eintracht Frankfurt gewinnt auch in der Europa League nicht

Auch der Start von Eintracht Frankfurt in die Europa League ist in dieser Saison (2021/22) misslungen. Im Deutsche Bank Park trennten sich Eintracht Frankfurt und Fenerbahce Istanbul heute Abend mit 1:1. Beide Tore fielen in der interessanteren ersten Halbzeit, in der zweiten Halbzeit hielt Kevin Trapp in der Schlussphase einen Elfmeter.

Bereits in der zehnten Spielminute ging Fenerbahce durch einen Treffer von Mesut Özil in Führung. Die Mannschaft aus Istanbul wirkte am Anfang des Spiels zielstrebiger, Eintracht Frankfurt fiel vor allem durch technische Unzulänglichkeiten auf. In der 41. Minute gelang der Ausgleich durch Eintracht-Neuzugang Sam Lammers.

In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel, Fouls häuften sich. Zum Spielende hin gingen den Spielern von Fenerbahce merklich die Kräfte aus, selbst ein Elfmeter konnte nicht erfolgreich abgeschlossen werden.