Schlagwort-Archive: Hessischer Ministerpräsident

Finanzielle Hilfe für gemeinnützige Vereine

Gemeinnützige Vereine in Hessen können ab dem 1. Mai finanzielle Hilfe beantragen. Der Betrag sei zwar nicht üppig, so Ministerpräsident Volker Bouffier bei der Vorstellung des Hilfeprogramms, könne aber eine Grundlage dafür bieten, damit Vereine ihre Tätigkeit fortführen könnten.

Vereine haben durch die Coronakrise Einnahmeausfälle durch wegfallende Veranstaltungen, Kosten wie Miete laufen aber weiter. Das Hilfsprogramm richtet sich deshalb an alle gemeinnützigen Vereine aus den Bereichen Sport, Kultur, Naturschutz, Bildung oder ähnlichem. Das Hilfsprogramm richtet sich nicht an wirtschaftlich betriebene Vereine.

Die Anträge sind bei den zuständigen Fachministerien zu stellen, Das Antragsformular und weitere Informationen sind auf der Internetseite der Landesregierung veröffentlicht.

Unterliederbach: Heinz Alexander mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande geehrt

Heinz Alexander aus Frankfurt am Main Unterliederbach
Heinz Alexander hat für seine herausragenden ehrenamtlichen Tätigkeiten den Hessischen Verdienstorden am Bande verliehen bekommen.

Heinz Alexander aus Frankfurt am Main Unterliederbach ist von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wird ihm am 08. Oktober 2013 in der Hessischen Staatskanzlei von Staatsminister Michael Boddenberg in Anwesenheit von Freunden, Mitstreitern und Bürgern aus Höchst und Unterliederbach überreicht werden.

Heinz Alexander ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Funktionen tätig, so als Hauptschöffe bei Land-, Amts- und Jugendgericht, als ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht, als Sozialpfleger, Sozialbezirksvorsteher und als Vorsitzender des Regionalrates Unterliederbach. Seine Aktivitäten erstrecken  sich auch auf das Vereinsleben in Unterliederbach.

Heinz Alexander ist der Verfasser des Buches „Heimatbuch: Geschichte von Unterliederbach von der Vergangenheit bis heute.” und Herausgeber und Autor der Heftreihe „Geschichten aus Unterliederbach”.

Der Hessische Verdienstorden am Bande wird seit 1998 vom Hessischen Ministerpräsidenten an Personen verliehen, die sich um das Land Hessen oder der Bevölkerung des Landes verdient gemacht haben. Die Empfänger der Auszeichnung müssen nicht in Hessen wohnhaft sein.