Archiv der Kategorie: Allgemein

Bahnstreik für 48 Stunden

Streikende der GDL vor dem Frankfurter Hauptbahnhof
Archivbild: Streikende der GDL vor dem Frankfurter Hauptbahnhof.

Die Mitglieder der Gewerkschaft GDL starten ihren Streik im Personenverkehr Mittwoch früh um 02:00 Uhr, für 48 Stunden soll dieser andauern und am Freitag um 02:00 Uhr enden. Damit solle der Wochenend- und Ferienverkehr nicht weiter belastet werden.

Die Gewerkschaft GDL fordert von der Bahn 3,2 Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von 28 Monaten und eine Corona-Prämie für das laufende Jahr. Verhandlungen mit der Bahn laufen seit Februar dieses Jahres. Die GDL ist neben der EVG eine von zwei Eisenbahnergewerkschaften.

Für die Bahn kommt der Streik zur Unzeit, der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert die kurzfristige Ankündigung des Streiks, weil Fahrgäste zu wenig Zeit hätten, mit den eigenen Planungen zu reagieren.

Der Liederbach (11)

Der Liederbach kurz vor der Peter-Bied-Straße

Der Liederbach in Unterliederbach, einem westlichen Frankfurter Stadtteil, gebärdete sich vergangenen Donnerstag reichlich wild und machte seinem Namen alle Ehre. Er rauschte. Die Steinbrocken, über die er hier gen Höchst eilt, ragen sonst viel weiter aus dem Wasser oder sind ganz trocken.

Noch am vergangenen Sonntag hatte sich der Liederbach ganz den Blicken der Betrachterinnen und Betrachter entzogen, er war zu einem Kiesweg mutiert. Ein Klick auf die Bilder gibt sie in einer größeren Darstellung wieder.

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration ruft zum Blutspenden auf

Wegen des großen Mangels an Blutkonserven ruft das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) alle Hessinnen und Hessen, die dies dürfen und können, auf, Blut zu spenden. Minister Kai Klose weist in einer Presseerklärung darauf hin, dass eine ausreichend vorhandene Menge an Blutkonserven lebensrettend sein kann.

COVID-19 bringt allerdings Einschränkungen bei der Spendenfähigkeit mit sich. Wer sich in den letzten Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat, darf nicht spenden. Innerhalb Deutschlands gilt alles als Risikogebiet, wo es innerhalb der letzten sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner mit SARS-CoV-2 gegeben hat. Andere Einschränkungen wie Medikamenteneinnahme, ansteckend Krankheiten und das Lebensalter sind ebenfalls zu beachten. Einen Online-Check, ob man zum Blutspenden geeignet ist, wird unter https://www.drk-blutspende.de/spenderservices/spende-check-neu.php angeboten.

Blutspendentermine können unter https://www.blutspende.de/blutspendetermine/ abgefragt werden.

Erhöhte Brandgefahr

Durch die schon länger anhaltende Trockenheit und die derzeitige Hitze besteht in der Natur derzeit erhöhte Brandgefahr. Wälder und landwirtschaftliche Nutzflächen sind besonders gefährdet. Bei Liederbach brannte heute ein Acker, der namensgebende Bach ist schon seit geraumer Zeit trocken gefallen.

Offenes Feuer ist draußen unbedingt zu vermeiden, Zigarettenkippen sind nicht achtlos in die Landschaft zu werfen. Auch von Glasscherben kann Brandgefahr ausgehen.

Erstes bemanntes US-Raumfahrzeug seit 45 Jahren im Meer gewassert

Erstmals seit 45 Jahren ist mit der Space Raumkapsel Endeavor vom Typ Crew Dragon ein bemanntes US-Raumfahrzeug erfolgreich im Meer gewassert. Die Landung fand Sonntagnachmittag (Ortszeit) im Golf von Mexiko statt. Die Raumkapsel des privaten Unternehmens SpaceX hatte zwei Astronauten von der Raumstation ISS zur Erde zurückgebracht.

Die Aktion wurde von Schaulustigen in Booten gefährdet.