Unterliederbach: Höfeflohmarkt im „Heimchen” [Update]

Höfeflohmarkt im Unterliederbacher Heimchen 2015
Soviel ist auf den Wegen des Heimchens sonst nicht los …

Im „Heimchen”, einem Viertel des Frankfurter Stadtteils Unterliederbach, fand am vergangenen Samstag ein Höfeflohmarkt statt, – nun schon zum fünften Mal. Bei diesem kleinen Jubiläum blieb es entgegen der Wetterprognosen glücklicherweise trocken, so dass Bewohner und Besucher ihren Spaß hatten. Selbst Anbieter, deren Hofeinfahrt oder Garage etwas Abseits der zentralen Wege des Heimchens lagen, zeigten sich mit dem Nachmittag zufrieden.

Zum Jubiläum des Höfeflohmarkts gab es ein Neuerung: Das Café-Restaurant „Tennisblick” konnte dazu gewonnen werden, für die Besucher des Flohmarkts Kleinigkeiten und alkoholfreie Getränke anzubieten. Als kleine Besonderheit hat Wirt Pargat Dhaliwal, früher Koch im „Hirschgarten”, Bad Homburg, und in der „Wunderbar”, Frankfurt am Main Höchst, ein Puten-Curry serviert.

Weiter Bilder der Veranstaltung werden zusammen mit Aufnahmen der Vorjahre auf einer kleinen Jubiläumsseite präsentiert werden.

Höfeflohmarkt im Unterliederbacher Heimchen: Ein Ford Mustang.
Gegensätze: Ein Ford Mustang, -aber erst im Oktober zu bekommen …
Höfeflohmarkt im Unterliederbacher Heimchen: Rollerteile
… und Teile eines Motorrollers, sofort erhältlich.

[Update] Die Jubiläumsseite ist fertig:

Fünf Jahre Höfeflohmarkt im Unterliederbacher „Heimchen”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.