Eintracht Frankfurt gewinnt in München – auch Fjörthoft liegt daneben

In einem über weite Strecken einseitigen Spiel mussten sich die Frankfurter zunächst den Angriffen der Bayern aus München erwehren. In der 29. Spielminute war es dann soweit, Goretzka erzielte das 1:0 für Bayern München auf Vorlage von Lewandowski. Aber nur drei Minuten schlug der Ball wieder ein. Kostic hatte eine Ecke herein geschlagen und Hinteregger die Ball per Kopf verwertet, 1:1.

In der zweiten Halbzeit rannten die Bayern an, verzweifelten aber an einem an diesem Sonntag überragenden Torhüter. Kevin Trapp machte an diesem Abend alle weiteren Chancen zunichte. Und es kam besser, in der 83. Spielminute erreichte Sow mit einem Zuspiel Kostic, der mit links den Siegtreffer für Eintracht Frankfurt markierte.

Mit diesem Sieg in der Allianz Arena gelang Eintracht Frankfurt erstmals in der Saison 2021/22 ein Sieg in der Fußballbundesliga und zum ersten Mal seit zwanzig Jahren einen gegen die Bayern in München. Der Siegtorschütze von damals lag heute mit seinem Tipp zum Ausgang des heutigen Spiels auch daneben, im Gespräch mit der Bild-Zeitung sagte Jan Aage Fjörthoft ein 2:2 Unentschieden voraus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.