Unterliederbacher Kerb

Michelskerb 2010, Marktplatz, Frankfurt am Main Unterliederbach
Impression von der Michelskerb 2010

Vom 21. bis 23. September 2019 findet die Michelskerb in Frankfurt am Main Unterliederbach statt. Auf dem Marktplatz an der Liederbacher Straße und in der Wagengasse finden die Festivitäten statt. An den ersten beiden Tagen sorgen Unterliederbacher Vereine für das leibliche Wohl oder laden zu Aktivitäten ein. Der Montag gehört dann den Schaustellern.

Der Samstag beginnt um 15 Uhr mit dem Aufstellen des Kerbebaumes an der Ecke Liederbacher Straße/Wagengasse und der feierlichen Eröffnung der Kerb. Anschließend sind die Fahrgeschäfte und Buden auf dem Marktplatz und auch die Stände der Vereine in der Wagengasse geöffnet und laden zum Feiern ein.

Der Sonntag startet dann um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der historischen Dorfkirche. Anschließend findet ein Frühschoppen mit der Musikkapelle „Die Unterliederbacher“ statt.

Am Montag laden die Fahrgeschäfte zum Familientag ein und auch die Buden auf dem Marktplatz sind geöffnet. Der Tag endet dann mit dem Verbrennen des Schlagges, der Kerbefigur, auf dem Gelände des Vereinsrings Unterliederbach in der Liederbacher Straße.

Die Michelskerb ist das Fest zur Weihe der Unterliederbacher Dorfkirche, deren Ursprünge bis ins späte 12. Jahrhundert oder frühe 13. Jahrhundert zurückreichen. Im Dreißigjährigen Krieg weitgehend zerstört, wurde die Kirche wieder aufgebaut, erweitert und ausgeschmückt. Die derzeitige Innengestaltung geht auf das 17. und 18. Jahrhundert zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.