Unterliederbach: Mit der Michelskerb klingt der September aus

Aufstellen des Kerbebaumes Ecke Liederbacher Straße und Wagengasse
Ecke Liederbacher Straße / Wagengasse: Die Unterliederbacher Kerbebursche stellen den Kerbebaum auf. (Archiv-Bild: Jürgen Lange)

Nach der Feier ist vor der Feier: Ging es am vergangenen Wochenende in der Nähe der Königsteiner Straße auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes bayrisch laut zu, wird am kommenden Wochenende auf dem Marktplatz und in der Wagengasse traditionell gefeiert werden. Dabei wird wieder die alte Dorfkirche im Mittelpunkt stehen, wo am Sonntag um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden wird.

Los geht es am Samstag, dem 26. September 2015, um 15 Uhr mit dem Aufstellen des Kerbebaumes und der Eröffnung der Kerbestände. An allen drei Kerbetagen wird es Fahrgeschäfte auf dem Marktplatz geben. Am Wochenende werden die Unterliederbacher Vereine die Besucher mit Speisen und Getränken versorgen.

Der Sonntag beginnt mit dem ökumenischen Gottesdienst. Um 11 Uhr folgt ein Frühschoppen, bei dem „Die Unterliederbacher” aufspielen werden. Am Montag ist dann Familientag der Fahrgeschäfte, bevor um 19 Uhr der Kerbebaum umgelegt und um 20 Uhr am Vereinsringhaus die Kerb beerdigt werden wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.