Königstein im Taunus: Bahnhofsfest mit viel Dampf

01 118 und 52 4867 warten Pfingstsonntag vor dem alten Lokschuppen in Königstein im Taunus auf ihren Einsatz.
01 118 und 52 4867 warten Pfingstsonntag vor dem alten Lokschuppen in Königstein im Taunus auf ihren Einsatz.

Am heutigen Pfingstsonntag und am morgigen Pfingstmontag sind wieder die Züge der Historischen Eisenbahn Frankfurt e.V. (HEF) auf der Strecke zwischen Königstein im Taunus und Frankfurt am Main Höchst unterwegs – für zwei Tage heißt es wieder „Mit Volldampf in den Taunus”.

Als Lokomotiven kommen die 1934 gebaute Schnellzuglokomotive 01 118 und die schwere Güterzuglokomotive 52 4867 zum Einsatz. Am Pfingstsonntag verdichtet Gastlokomotive 218 105-5 den Takt der historischen Züge. Letztere ist ein Exemplar einer Baureihe von Diesellokomotiven, die in den nächsten Jahren durch modernere Lokomotiven ersetzt werden wird.

Während der beiden Feiertage findet rund um den Königsteiner Bahnhof eine Fest statt, welches mit Attraktionen für Groß und Klein lockt. Mitfahrten auf dem Führerstand einer Kleindiesellokomotive gehören genauso dazu wie Pony reiten, ein Karussell für die ganz Kleinen und zwei Biergärten.

Die ersten Bilder sind online, der unten stehende Film zeigt die Ausfahrt des ersten Zuges am Morgen des 08. Juni 2014 aus dem Bahnhof Königstein mit 01 118 an der Spitze und 218 105-5 am Ende des Zuges.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.