Schwerer Verkehrsunfall auf der A66

Symbolbild

Am Mittwoch, dem 20. November 2019, ereignete sich auf der A66 in Fahrtrichtung Frankfurt kurz vor der Anschlussstelle Kelkheim ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei war die 31-jährige Fahrerin einer Mercedes E-Klasse in das Heck eines von einem 62-jährigen gesteuerten VW-Golfs gefahren. Beide Fahrzeuge schleuderten in die Betonleitwände, der Mercedes überschlug sich und rutschte auf dem Dach liegend noch etwa 150 Meter über die Autobahn. Die Fahrerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Fahrbahn der A66 in Richtung Frankfurt war zwischen 15:30 und 16:55 Uhr voll gesperrt. (Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.