Der Tanz auf drei Hochzeiten (8) – die Eintracht tanzt noch

Lange war auf dieser Seite schon nichts mehr zu lesen vom Tanz der Eintracht auf drei Hochzeiten. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Hessischen Landtag standen in der letzten Woche im Vordergrund, Bundesliga, DFB-Pokal und Europa League hatten auf einmal das Nachsehen. Dazu verstarb am 18. September 2013 Marcel Reich-Ranicki.

Eintracht Frankfurt tanzt noch, die Eintracht tanzt noch auf allen drei Hochzeiten. Darüber freuen sich alle Fans der Eintracht. Das erste Gruppenspiel in der Europa League wurde gegen einen schwachen Gegner mühelos gewonnen, für den VfL Bochum genügten im DFB-Pokalspiel zwei ganz starke Minuten. In der Bundesliga sammelte die Eintracht einen weiteren Punkt in der Ferne.

Heute gab es für Eintracht Frankfurt den ersten Punkt in der heimischen Commerzbank-Arena. Zweimal ist die Eintracht in Führung gegangen, zweimal gelang dem Hamburger SV jeweils kurz vor Ende der Halbzeit der Ausgleich. Eintracht Frankfurt wusste mit der Überlegenheit im Spiel nichts anzufangen, die Standards wurden erschreckend schlampig ausgeführt und damit zu häufig die Chance vertan, Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu kreieren.

Die Hessen haben ihr nächstes Spiel auf Zypern. Dort spielt Eintracht Frankfurt am kommenden Donnerstag in der Europa League gegen APOEL Nikosia.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.