Glasner nach Sturz mit E-Roller operiert

„Leider war ich einen kleinen Moment unaufmerksam und bin unglücklich gestürzt. Zum Glück ist mir nichts Schlimmeres passiert. Das Gesicht ist geschwollen. Aber ansonsten ist alles in Ordnung“, wird Eintracht Frankfurts Bundesligatrainer Oliver Glasner in den Vereinsmitteilungen zitiert. Er musste sich am Sonntag einer Gesichtsoperation im Frankfurter Universitätsklinikum unterziehen. Er hatte sich beim Sturz mit einem E-Roller das Jochbein gebrochen.

Die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund soll nicht gefährdet sein. Oliver Glasner soll Dienstag oder Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz stehen. Bis dahin wird er von seinen Co-Trainern Michael Angerschmid und Ronald Brunmayr vertreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.