Medion Akoya 35,5 cm / 14″ Notebook bei Aldi-Süd

Ab Donnerstag, dem 07. Juni 2018, bietet  Aldi-Süd das Notebook Medion Akoya E4254 (MD62100) an. Das Notebook ist mit einem Quad-Core-SoC auf Basis der Gemini-Lake-Architektur, dem Intel Pentium Silver N5000, ausgestattet, der Ende 2017 vorgestellt wurde. Die Taktrate der Kerne liegt bei 1,1=2,7 GHz im Einzelkern Burst, im Mehrkern Burst liegt die maximale Taktrate bei 2,6 GHz. Der Prozessor integriert neben den vier Kernen eine Direct-X-fähige Grafikeinheit und einen DDR4/LPDDR4-Speichercontroller (Dual-Channel). Die CPU gehört ins Low-End-Segment.

Das Medion Akoya E4254 wird mit einem Full HD-Display mit IPS-Technologie ausgeliefert. 64 GB Flash-Speicher – mit einer bis zu 256 GB fassenden SSD erweiterbar – sind verbaut, was zum zügigen Booten und einer brauchbaren System-Performance beiträgt. Das Notebook hat 4 GB Arbeitsspeicher, HD-Webcam und Mikrofon sind integriert. Das Medion Akoya E4254 im flachen Aluminiumgehäuse wiegt 1,3 kg.

An Schnittstellen bietet das Notebook einen Karten-Leser für microSD-Speicherkarten, einen USB 3.1 Typ C-Port mit Display Port Unterstützung (Adapter notwendig), einem USB 3.1-, einen USB 2.0-Port  und eine Audio-Kombo-Schnittstelle. WLAN mit integrierter Bluetooth 5.0-Funktion folgt der 802.11 ac-Standard-Technologie und funkt auch im 5 GHz-Bereich.

Windows 10 im S Modus ist als Betriebssystem installiert, kann aber auf Windows 10 Home umgestellt werden. Der Schritt zum S Modus ist dann allerdings nicht mehr möglich. Ein Einjahres-Abo für Office 365 Personal liegt bei.

Das Notebook Medion Akoya E4254 kostet 299 Euro, auf das Gerät gibt es Aldi-typisch drei Jahre Garantie. Zählt man noch die Kosten für eine SSD hinzu, bekommt man für 400 Euro ein brauchbares alltagstaugliches Gerät.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.