Sport- und Kulturhalle Unterliederbach wieder Flüchtlingsunterkunft

Sport- und Kulturhalle Unterliederbach (2014)
Die Sport-und Kulturhalle Unterliederbach von der Königsteiner Straße aus gesehen (2014)

Entgegen aller vorausgegangener Versprechungen aus dem Frankfurter Magistrat wird die Sport- und Kulturhalle Unterliederbach auch weiterhin den Vereinen und den Bürgern und Bürgerinnen nicht zur Verfügung stehen. Ab dem 1. Juli 2018 soll die Halle wieder als Unterkunft für Flüchtlingsfamilien genutzt werden.

Stadtrat Markus Frank, dem die Halle untersteht – warum eigentlich, die Halle ist für den Wettbewerbssport nicht zu gebrauchen -, führte an, dass sie derzeit ungenutzt sei. Deshalb habe er der Nutzung als Unterkunft zugestimmt. Örtliche Interessenvertreter wie der Ortsbeirat wurden nicht informiert oder gar in die Entscheidung eingebunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.