5. Sicherheitsfrühstück in Unterliederbach

Gruppenfoto vom 5. Sicherheitsfrühstück in Unterliederbach
Das 5. Sicherheitsfrühstück in Frankfurt am Main Unterliederbach: Beteiligte und Organisatoren auf einem Gruppenfoto.

Am Samstag, dem 14. April 2018, fand das 5. Sicherheitsfrühstück auf dem Edeka-Parkplatz in der Soonwaldstraße, Frankfurt am Main Unterliederbach, statt. Organisator war der örtliche Regionalrat, Edeka City Lich und Bisko unterstützten und Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Quartiersmanagement und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) wirkten mit.

Das 17. Polizeirevier informierte an seinem Stand vor allem über aktuelle Betrugsmaschen, denen in erster Linie ältere Menschen zum Opfer fallen. Die beiden Beamten nahmen aber auch Anregungen und Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern entgegen. Nicht zuletzt weckten Fahrzeug und Polizeiausrüstung auch bei Kindern Interesse, wobei zu beobachten war, dass Mädchen da etwas forscher zur Sache gingen als etwa gleichaltrige Jungens.

Ein weiterer Anziehungspunkt war wieder der Stand des ADFC, wo man sein Fahrrad kostenlos codieren lassen konnte. Hier bildeten sich zwar kein Schlangen mehr wie in den ersten Veranstaltungsjahren, aber Langeweile kam nicht auf. Zuletzt seien noch Kaffee, Kuchen und Gegrilltes erwähnt, die von Mitarbeitern der Firmen Bisko und Edeka serviert wurden.

Ach ja, die Innendienstuniformen der Landespolizei sehen auch recht schmuck aus.

Bilder lassen sich durch Anklicken größer darstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.