Der VfB Unterliederbach nimmt auch 2016 am Offensiv-Cup teil

Morgen findet ab 10:30 Uhr in der Kreissporthalle Kriftel mit dem Offensiv-Cup die inoffizielle Hallenmeisterschaft des Main-Taunus-Kreises statt. In diesem Jahr spielt man bereits zum 30. Mal um die begehrte Trophäe. Der VfB Unterliederbach, mit sieben Siegen die bisher erfolgreichste Mannschaft bei diesem Fußball-Hallenturnier, wird daran teilnehmen. Die Unterliederbacher steigen um 12:30 Uhr gegen Viktoria Kelsterbach in das Turnier ein, um 14:05 Uhr geht es dann gegen den FV Neuenhain. Und natürlich wird man versuchen, möglichst weit in dem Hallenspektakel zu kommen, das mit dem um 18:30 Uhr beginnenden Finalspiel endet.

Die Erlöse es Offensive-Cups gehen an die Leberecht-Stiftung. Die Leberecht-Stiftung hilft seit über 60 Jahren behinderten und benachteiligten Kindern und deren Eltern. Da alle in der Stiftung ehrenamtlich tätig sind, kommen die Spenden 1:1 bei den Bedürftigen an, in den letzten Jahren regelmäßig ein sechsstelliger Betrag. Leberecht ist der Name einer Kunstfigur, unter dem in der Frankfurter Neuen Presse ab 1951 mehr als 15.000 Glossen über Randerscheinungen im Leben der Großstadt erschienen waren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.