Lemmy Kilmister ist tot

Am 28. Dezember 2015 starb der britische Rockmusiker Ian Fraser „Lemmy” Kilmister an einem Krebsleiden. Die Krankheit war erst zwei Tage davor diagnostiziert worden. Lemmy Kilmister hatte Heiligabend noch seinen siebzigsten Geburtstag feiern können.

Lemmy Kilmister war in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts Mitglied der Space-Rock-Band Hawkwind und 1975 Grüner der Heavy-Metal-Band Motörhead, die zwischen 1979 und 1982 ihre kommerziell erfolgreichste Phase hatte. Seit den frühen 2000er-Jahren konnte die Band wieder einen Anstieg ihrer Popularität vermerken.

„Es hängt immer von den eigenen Entscheidungen ab, ob man unter die Räder kommt oder ob man seinen Weg geht. Schon Kant sagte: ‚Wir sind verantwortlich für uns selbst.‘ In England mögen wir Kant, allein schon wegen seines Nachnamens.“ — Lemmy Kilmister

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.