WordPress 4.2 „Powell” wurde veröffentlicht

Version 4.2 „Powell” des weit verbreiteten Custom Management Systems (CMS) und Blog-Programms WordPress ist erschienen. Diese Version ist dem Jazz-Musiker Bud Powell gewidmet.

Eine neue Version von „Press This!” vereinfacht es Inhalte zu teilen. Die Unterstützung verschiedener Zeichensätze wurde verbessert. So unterstützt WordPress jetzt chinesische, japanische und koreanische Schriftzeichen und auch mathematische Sonderzeichen oder Symbole für das Schreiben von Musiknoten.

Immer mehr eingebundene Inhalte werden direkt im Editor angezeigt. Updates von Plugins sollen mit dieser Version nicht mehr von den gewohnten Informationen begleitet sein. Dazu kommen eine Reihe von Verbesserungen unter der Haube.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.