WordPress 5.3 „Kirk“ erschienen

Die Version 5.3 des Blog- und Content-Management-Systems WordPress ist erschienen. Sie ist, wie auch die vorhergehenden Versionen, nach einem Jazz-Musiker benannt. Der US-amerikanische Multiintrumentalist Rahsaan Roland Kirk ist dieses Mal der Namensgeber.

Die Version 5.3 fällt durch Neuerungen im Block-Editor und durch Verbesserungen in der Barrierefreiheit auf. Dazu ist ist das Verhalten bei Bilder-Uploads verbessert worden. WordPress speichert jetzt Bilder mit einer maximalen Kantenlänge von 2560 Pixeln und skaliert größere Vorlagen automatisch auf diese Größe. Damit wird verhindert, dass beim Seitenaufbau unsinnig große Datenmengen übertragen werden müssen. Die maximale Kantenlänge kann verändert werdenund die ganze Funktion kann auch abgeschaltet werden.

Ein neues Theme gibt es auch. Es heißt Twenty Twenty und unterstützt alle neuen Blockfunktionen. Twenty Twenty nutzt die Schrift Inter als Variable Font. Dadurch werden nur zwei Schriftdateien geladen, die alle Stile des Fonts beinhalten.

Weitere Funktionen gibt es für Administratoren und Entwickler. Es gibt mehr Möglichkeiten, die auf WordPress basierende Internet-Seite zu überprüfen. Zudem ist WordPress 5.3 auch mit PHP in der Version 7.4 kompatibel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.