Andreas Möller wieder bei der Eintracht

Eintracht Frankfurt hat den früheren Spieler Andreas Möller am heutigen Samstag als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) verpflichtet. Sein Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2022. Im Vorfeld gab es Proteste der organisierten Fans gegen diese Personalie.

Der 52-jährige will besonders die individuelle spielerische Qualität der Nachwuchsspieler fördern. In der jüngeren Vergangenheit hat es kaum ein Jugendspieler der Eintracht geschafft, in der Bundesliga Fuß zu fassen, Jugendspieler bekamen meist nur einen Vertrag, um Lizenzregularien zu erfüllen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.