WordPress 4.9.8 ist da, Gutenberg auch

Dieser Tage ist die Version 4.9.8 des freien Blog- und Content-Management-Systems WordPress erschienen und hat sich bei entsprechender Voreinstellung auch gleich selbst installiert. Sofort fällt auf, dass man Gutenberg ausprobieren kann.

Gutenberg ist der neue Editor, der ab der nächsten großen Version, der Version 5.0 von WordPress, voreingestellt sein wird. Gutenberg arbeitet Block orientiert und ist intuitiver zu bedienen als der bisherige Editor. Absätze im Text sind jetzt wie Überschriften, Bilder oder ganze Bildgalerien Objekte im Beitrag.

WordPress ist freie Software und Open Source. Das Programm ist kostenlos und kann von jedermann, Programmierkenntnisse vorausgesetzt, den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Jeder kann allerdings auch dazu beitragen, dass WordPress besser wird. Gutenberg zu testen und seine Meinung zu äußern, ist ein Weg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.