Eintracht Frankfurt verliert deutlich

Sang- und klanglos ging Eintracht Frankfurt im ersten Sonntagsspiel des 21. Spieltages der Fußballbundesliga gegen den FC Augsburg unter, – 0:3 hieß es nach 90 Spielminuten. Die Frankfurter bekamen die schnellen Außenbahnspieler des FC nie in den Griff, die Innenverteidiger patzten das eine oder andere Mal und der Sturm blieb harmlos. So hatte es die Eintracht Torwart Lukas Hradecky zu verdanken, dass der Sieg der Augsburger nicht noch deutlicher ausfiel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.