WordPress Version 4.8 „Evans“ist da

Pünktlich am 8. Juni 2017 ist die Version 4.8 des Blog- und Content-Management-Systems (CMS) WordPress erschienen. Sie ist nach dem Jazz-Musiker William John „Bill“ Evans benannt.

Neue Widgets  für Bilder, Video- und Audio-Daten und ein verbessertes Text-Widget verbessern die Gestaltungsmöglichkeiten. Im Text-Widget steht jetzt auch ein visueller Editor zur Verfügung. Der Beitragseditor wird in  einer der nächsten Versionen wechseln. Einzelne Bausteine wandern schon jetzt in den WordPress-Core. TinyMCE, für den visuellen Editor im Backend verantwortlich, wurde aktualisiert.

Mit WordPress gestaltet man Blogs und Internet-Seiten. WordPress ist sehr einfach zu bedienen und ermöglicht es auch dem Einsteiger rasch zu ansehnlichen Ergebnissen für eine Internet-Präsenz zu kommen. WordPress ist quelloffen (Open Source) und kann von jedermann frei genutzt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.